Volleyball DVV Pokal Achtelfinale Ergebnisse

An diesem Wochenende ruhte der Ball in der Bundesliga, dafür mussten die Volleyballer im DVV Pokal ran und da gab es insgesamt acht Spiele im Achtelfinale. Das erste Spiel bestritten der VC Dresden und RWE Volley Bottrop. In diesem Spiel war allerdings gleich früh sichtbar, wer die Kontrolle hat.

Schon den ersten Satz konnten sich Bottrop mit 25:17 sichern. Der zweite war kein Problem für Mannschaft und so stand es nach 21 Minuten 25:16. Im dritten und letzten Satz machten sie den Sack dann zu und gewannen diesen mit 25:12. Damit holte sich RWE Volley Bottrop die Fahrkarte für das DVV Pokal Viertelfinale.

Die anderen sieben Spiele wurden am heutigen Sonntag ausgetragen. Dabei traf TG 1862 Rüsselsheim auf evivo Düren. Dabei konnte evivo Düren am Ende feiern, mit einem 3:1 (25:19, 25:22, 28:26, 25:21) Sieg stehen sie ebenfalls im Viertelfinale. Dort treffen sie auf den VfB Friedrichshafen, der seiner Favoritenrolle in Bestensee gerecht wurde, auch wenn es im ersten Satz noch nicht so ganz rund lief. Mit einem 3:0 (26:24, 25:14, 25:13) Sieg über die NETZHOPPERS KW-Bestensee sind die Häfler aber locker eine Runde weiter.

Beim Spiel Moerser SC gegen TV Bühl konnte sich Moers am Ende freuen. Sie besiegten Bühl mit 3:1, auch wenn die Sätze denkbar knapp waren mit 25:23, 25:21, 27:29 und 25:17. Auch Generali Hachingen freute sich über die Fahrkarte ins Viertelfinale (3:0). Sie wurden ihrer Favoritenrolle ebenso gerecht und besiegten EnBW TV Rottenburg in drei Sätzen mit 25:21, 25:20 und 25:12.

Der CV Mitteldeutschland hatte zu Hause ebenfalls keine Probleme gegen den VC Gothe. Sie konnten sich klar in drei Sätzen mit 25:20, 25:20 und 25:13 beweisen und freuen sich nun auf das Viertelfinale. Genauso wie der SCC Berlin, der Auswärts bei VCB Tecklenburger Land alles gab und ohne Schwierigkeiten eine Runde weiter ist (25:19, 25:13, 25:10).

Die A!B!C Titans Berg. Land mussten nur im ersten Satz (25:22) ein paar Federn lassen, dann hatten sie das Volleyball Team Kiel allerdings unter Kontrolle und sicherten sich mit 25:16, 25:13 und 25:21 ihren Platz im DVV Pokal Viertelfinale.

Das Viertelfinale der Männer im DVV Pokal findet am 11./12. Dezember statt und diese Mannschaften stehen sich gegenüber.
Evivo Düren – VfB Friedrichshafen (Termin steht noch nicht fest, da beide Teams am 12.12 ein Champions League Spiel haben)
Moerser SC – A!B!C Titans Bergisches Land
RWE Volleys Bottrop – CV Mitteldeutschland
Generali Haching – SCC Berlin