Von gefährlichen Wetten, geschmacklosen Talenten und Zeitungen ohne Nachrichten

So, alle Welt, naja okay Deutschland, scheint sich dieser Tage darüber aufzuregen oder sich Gedanken darüber zu machen, ob die Wetten bei „Wetten dass ..?“ vielleicht zu gefährlich seien. Nach dem Unfall am Samstag bei der Livesendung werden immer mehr Stimmen laut, dass man nicht mit gefährlichen Sachen versuchen sollte die Einschaltquoten nach oben zu treiben.

Das ist lobenswert, doch wen soll man jetzt zur Verantwortung ziehen? ZDF, Thomas Gottschalk, den Kandidaten selbst? Niemand wird gezwungen in einer Sendung wie „Wetten dass …?“ aufzutreten. Auch Samuel Kuch hatte die freie Wahl. Schon als es in den Proben Probleme gab, hatte er die Chance, das Ganze abzublasen.

In diesem Fall kann man keinem die Schuld geben. Auch nicht dem ZDF oder sonst irgendwen. Natürlich versuchen die Sender mit immer waghalsigeren Dingen die Zuschauer an den Fernseher zu bringen, doch jeder Kandidat hat die Wahl ob er mitmachen will oder nicht. Sie müssen sich nur die Frage stellen, was sie bereit sind zu zahlen, wenn es nicht so klappt, wie sie es sich vorgestellt haben.

Es ist ohne Frage sehr schlimm was dort bei „Wetten dass…?“ passiert ist. Doch dieses Zuweisen von Schuld bringt niemanden weiter. Der Werteverfall im deutschen Fernsehen ist ja nun nichts Neues und eigentlich war gerade diese Sendung immer noch ein kleiner Lichtblick im Dunkeln der ganzen Castingshows. Die damit „glänzen“ das gefurzt, nackig gemalt oder ähnliches vor laufender Kamera gemacht wird.

Man hat eher das Gefühl, dass die Zeitungen in den letzten Tagen nicht so recht wussten, was sie schreiben sollen und deswegen haben sie eine Schlagzeile nach der anderen verfasst zu diesem Thema. Nicht lange und es wird, wie so vieles, in Vergessenheit geraten.

Wetten, dass…? mal wieder auf Mallorca live am 23. Mai 2010 – Gäste sind…

Wetten, dass…? findet am 23. Mai 2010 wieder einmal auf Mallorca statt. Durch die Show werden wie gewohnt Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker führen. Aus der historischen Stierkampfarena Coliseo Balear in Palma de Mallorca werden die Wetten vollbracht.

Natürlich hat sich der Moderator Thomas Gottschalk wieder viele Gäste eingeladen. Dabei sein werden

  • Joss Stone & Jeff Beck
  • DSDS Juror Dieter Bohlen – Vor zwei Jahren trat er bei der Liveshow in Mallorca mit Superstar Marc Medlock mit dem Song „You Can Get It“ auf.
  • Peter Maffay mit Philharmonischem Orchester
  • Amy Macdonald
  • K’naan und David Bisbal präsentieren den offiziellen Song der Fußball-WM in Südafrika.

Am Valentinstag am 14. Februar 1981 wurde das erste Mal das Fernsehformat „Wetten, dass…?“ ausgestrahlt und erfreut sich heute imme noch größter Beliebtheit. Damals moderierte noch Frank Elstner. Ab 1987 übernahm Thomas Gottschalk die Spielshow und von 1992 bis 1993 übernahm für kurze Zeit Wolfgang Lippert die Moderation.

Iris Berben war schon acht mal Wettpatin und führt damit die Liste an. Gefolgt von Otto Waalkes, Veronica Ferres und Stefan Raab, die jeweils schon 7 Mal bei Wetten, dass…? auf der Couch Platz nahmen.

Sänger Peter Maffay war der häufigste Showact seit Beginn der Show. Schon 14 Mal trat er bei der Wettshow auf. Herbert Grönemeyer folgt auf dem zweiten Platz mit 13 Auftritten. Doch nicht nur nationale Künstler kommern immer wieder gern zu Wetten, dass…? auch Größen wie Robbie Williams, Joe Cocker oder auch Tina Turner kamen mehrmals.