Gordon Gekko ist zurück – „Wall Street – Geld schläft nicht“ – Trailer

Zuletzt sah man Gordon Gekko vor 23 Jahren, als für seine skrupellosen Machenschaften den Preis zahlen musste. Nun ist er zurück und beherrscht das Spiel um Geld, Gier und Macht noch immer so perfekt wie kaum ein anderer. Dieses Talent will sich der junge Jake Moore zu Nutze machen, denn er will Rache.

Rache dafür, dass der Milliardär Bretton James durch seine Insidergeschäfte seinen Mentor in den Selbstmord getrieben hat und Jakes Traum, eine eigene Firma zu gründen, dadurch zu zerplatzen droht. In Gekko sieht er seine Rettung. Doch um dessen Hilfe zu bekommen, verspricht Jake Gekko bei der Annährung mit seiner Tochter zu unterstützen. Diese ist nämlich Jaks Verlobte. Aber mit dieser Zusage geht Jake nicht nur einen Pakt mit dem Teufel ein, sondern setzt seine Existenz und auch seine Liebe aufs Spiel.

„Wall Street – Geld schläft nicht“ ist einer der wenigen Filme, die es schaffen in den Zeiten von oberflächlichen Romanzen und unglaubwürdigen Actionfilmen, den Glamour Hollywood, wie es einst war, zurück auf die Leinwand zu bringen. Die Charaktere können ihr volles Potenzial ausschöpfen, die Geschichte ist so eindrucksvoll erzählt und mit klasse Bildern untermauert, dass es einfach nur eine Freude ist, sich diesen Film anzuschauen.

Der dann auch noch eine Message hat. Dass die Gier nach Geld und Macht niemals ausstirbt und wenn man erst mal davon gekostet hat, gibt es kein Zurück mehr. „Wall Street – Geld schläft nicht“ mit Michael Douglas und Shia LaBeouf ist ab 21.10.2010 bei uns in den Kinos zu sehen und hier ein Trailer.