Daniela Katzenberger, jetzt singt sie auch noch.

In drei Tagen kommt die erste Single von Daniela Katzenberger auf den Markt. Ihre neuste klingelnde Idee nennt sich „Nothing gonna stop me now“. Na dann viel Glück…

Doch schon seit längerem ist Daniela Katzenberger nicht mehr zu stoppen. Es ist wirklich unglaublich wie Medien, „TV-Stars“ entstehen lassen können.

Sie ist frech, blond, naiv, cool und mit großer Klappe, die meist über sich selbst berichtet.

Daniela Katzenberger ist eigentlich gelernte Kosmetikerin und Model, sie kommt aus Ludwigshafen am Rhein, ja und eigentlich hört es da schon auf. Ach nein…, ihre Mutter hat bei Big Brother mit gemacht.

Doch seit April 2009 wurde Daniela Katzenberger durch Doku-Soaps auf dem TV Sender VOX zu einem kleinen TV-Reality-Star.
In „Auf und Davon – Mein Auslandstagebuch“ wurde Daniela auf ihrer Reise in die USA von Kameras begleitet, sie wollte unbedingt in die Luxus-Villa von Playboy-Gründer Hugh Hefner. Außerdem wollte sie als Model den Durchbruch schaffen, aber dann zweifelte sie doch, da viele Kunden von ihr doch lieber Nackt-Aufnahmen von ihr schießen wollten.
Auch wenn man es dem Blondchen Daniela Katzenberger nicht ansieht, die Nackt-Aufnahmen lehnte sie ab. Auch gab es Diskussionen um eine Schönheits-Operation.
Das kleine Zickchen macht immer großen Wirbel um ihre Person selbst, da passt ihr hier was nicht, dann da. Irgendwas hat sie immer. Doch kaum zu glauben, sie hat es geschafft ein kleiner Star mit großem Medien Interesse zu werden. Bei einer Auflistung von den meist im Internet gesuchten Promis im Jahr 2009, landete sie doch glatt auf Platz 2.

Jetzt ist Daniela Katzenberger fast täglich in irgendeiner Klatschspalte zu finden. Dies jedoch hauptsächlich in der Boulevard -und Unterhaltungspresse. Aber da gehört sie ja schließlich auch hin.

Sie absolvierte souverän mehrere TV-Auftritte, dies zum Beispiel bei Stefan Raab, beim VIVA Comet oder bei MTV Home.

Seit Jannuar 2010 war Daniela dann bei der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“ sehr erfolgreich, zu sehen.
Dort restaurierte und eröffnete sie plötzlich ein Café. Zusammen mit dem Leipziger Unternehmer Martin Koslik, betreibt sie nun das „Café Katzenberger“ in Santa Ponca auf Mallorca.
Natürlich gehen jetzt alle Mallorca Promis auch mal bei ihr Kaffee trinken, so ist Jürgen Drews der kleine Restaurant Tester. Die Eltern von Daniela Katzenberger übernehmen die Küche des Cafés, die Bedienung schafft sie auch nicht, denn sie muss sich um ihre Fans kümmern. Doch das Geschäft scheint gut zu laufen. Jeder Mallorca Tourist möchte bei Katzenberger´s Kaffee trinken, denn vielleicht ist ja dann doch noch ein „zweite Klasse“ Promi zu entdecken.

Das neuste Projekt ist nun also ihre erste Single, mit „Nothings gonna Stop me now“ wird sie wohl auch diese Hürde meistern, denn am 27. August legt sie auch schon ihren ersten Auftritt bei „The Dome“ in Hannover hin.

Es ist wirklich unglaublich, man muss nur ein wenig Geduld haben, immer offen, und bloß nicht ängstlich, auf Leute zu gehen und schon wird man ein kleiner Star, man muss halt nur die richtigen Leute treffen, aber mit ständiger Begleitung von Kameras scheint das wohl auch nicht all zu schwer zu sein.

Lena Meyer-Landrut sagt „Nein“ zum Playboy!

Schon während die Castingshow „Unser Star für Oslo“ lief, fragte das Männermagazin Playboy an, ob sie die Siegerin im Magazin ablichten dürfen.
Stefan Raab mischte sich in diese Entscheidung „natürlich“ nicht ein, die Teilnehmerinnen der Castingshow entschieden damals gleich zusammen: NEIN! So etwas wollen wir nicht.

Auch Lena Meyer-Landrut sagt: „Ich würde nicht in den Playboy gehen, dass ist nicht so mein Ding“. Obwohl Lena schön oben ohne im Fernsehen bei RTL zu sehen war, sagt sie, dass dies was anderes sei, sie hätte jetzt ganz andere Ideen und viel bessere Angebote.

Im Oktober ist Lena als Synchronsprecherin zu hören, und dies neben Bekannten wie Matthias Schweighöfer und Axel Stein. In dem 3-D Abenteuer Familienfilm „Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage“, leiht sie der kleine Schildkröte Shelly ihre Stimme.

Lenas Debüt Album „My Cassette Player“ landete auf der Nummer 1.

Außerdem arbeitet sie auch schon an ihrem zweiten Album, welches sie noch vor Beginn ihrer Tour im April 2011 raus bringen möchte.

Das wichtigste für Lena bleibt, sie macht sich keine Sorgen und möchte einfach nur Leben. Doch sie erinnert sich auch immer an ihre Fans. Sie weiß, dass sie ein Idol ist, deswegen würde sie zum Beispiel nie vor einer Kamera rauchen.

Im Moment ist Lena auf Promotion Tour in Europa unterwegs. Sie gibt Interviews in Paris, Wien, London und hat viele andere Termine.
Zum Glück hat sie ihre Vertrauensperson Claudi, sie hat den Überblick, Wo? Wie? und Wann?…das Einzige was Lena im Moment nervt ist das ständige Reisen. Am liebsten würde sie sich von einem zum anderen Ort beamen lassen. Eigentlich liebt sie ja das Reisen, aber dies mit viel mehr Zeit.