Kategorien
Eurovision Songcontest Film & Fernsehen Newcomer Stars

Lena Meyer-Landruth wirbt für Opel

Wenn es schon nicht so richtig mit der Gesangskarriere klappt, dann macht man einfach mal einen Werbevertag klar. So kommt wahrscheinlich auch genug Geld in den Beutel. Aber wer weiß wie viel unsere Eurovision Song Contest Gewinnerin vom „sauer“ verdienten Geld ihrem Mentor Stefan Raab abgeben muss. Da bleibt dann wohl unter dem Strich doch nicht so viel für die eigene Tasche übrig.

Bis jetzt verläuft Lenas Karriere als Sängerin ja eher schlecht als recht. Was im Grunde ja auch nicht so verwunderlich ist. Haben wir sie vor dem Grand Prix noch gerne gesehen, weil mal was anderes, wurden unsere Nerven während und auch kurz nach dem Songcontest schon ganz schön auf die Probe gestellt.

Inzwischen ist sie mit ihrem zweiten Song „Touch A New Day“ bereits eine Weile in den deutschen Charts vertreten. Doch an ihren großen Erfolg mit „Satellite“ kann sie im Moment noch nicht anknüpfen. „Touch A New Day“ rangiert zurzeit auf dem 23. Platz. Das verursacht ganz sicher keine Freudentänze.

Da mit der Musik also nicht alles so läuft wie man sich das vielleicht vorgestellt hat, macht Lena jetzt erst mal Werbung für den Autohersteller Opel. Es soll sogar ein langfristiger Vertrag zwischen Opel und Lena unterzeichnet worden sein. Vielleicht hilft es Opel ja, mit einem jungen und frischen Gesicht auch die jungen Kunden von sich zu überzeugen.

Auf jeden Fall werden wir Lena jetzt wohl eher auf großen Werbeplakaten und in der Fernsehwerbung sehen, als auf der Bühne oder auf MTV, obwohl da ja sowieso kaum noch Musikvideos gezeigt werden. Aber Werbung gibt es ja da auch 😉

Kategorien
Castingshows Eurovision Songcontest Film & Fernsehen

Wird Lena 2011 wirklich ihren Titel verteidigen?

Jetzt gehen die Diskussionen wieder von vorne los. Laut Spiegel sind die Gemüter zum Thema „Lena Meyer Landrut“ in der ARD sehr gereizt. Denn sie fühlen sich von Stefan Raab überrannt und übergangen. Der NDR-Intendant Lutz Marmor hat Stefan Raab mit seiner Idee einfach zu schnell zugestimmt.
Wer wird denn nun Deutschland im nächsten Jahr beim Eurovision Songcontest vertreten? Für Stefan Raab war nach dem Sieg klar, Lena wird ihren Titel auch 2011 verteidigen, denn dies sei zwar neu beim Eurovision Songcontest, jedoch sei es sonst doch überall üblich seinen Titel zu verteidigen. So machen es alle Sportler, also warum nicht auch Lena singend?
Das Problem ist natürlich, das auch die ARD an den Erfolg der Show „Unser Star für Oslo“ anknüpfen möchte. Aber was wird es für eine große Show geben, wenn Lena als Verteidiger sowieso schon fest steht? Gar keine! Aber das wollen wir doch auch nicht.

Doch die Frage bleibt immer noch im Raum stehen. Ist es jetzt definitiv, das Lena den Song verteidigt, oder nicht? Wer wird und wer darf das überhaupt entscheiden? Machen wir eine neue Casting Show und Lena muss sich da nochmal durchsetzen, oder wir suchen in einer neuen Show einfach nur den Titel für Lena gemeinsam aus? Es gibt so viele Ideen, und am Ende geht es dabei doch wieder einmal nur ums Geld, wer kann für sich am meisten Profit raus holen…..arme Lena, alles auf ihre Kosten. Da ist Lena doch wirklich nur der Spring-Ball, sie muss das machen was „die Großen“ ihr dann sagen.

Wie wäre es mit einer Facebook Umfrage, Diskussion, vielleicht reagiert der moderne Stefan Raab ja auf so etwas? Was möchte das Publikum? Schließlich bringen die Einschaltquoten das Geld.

Warum ist das Thema Eurovision Songcontest in Deutschland eigentlich sooooo schwierig? Auch auf die Frage wo das ganze nun statt finden soll, gibt es ja immer noch keine Antwort. Auch wieder die Frage wer darf und wird das entscheiden?

Fragt man Lena, sie ist für die Hauptstadt, denn „Hauptstadt ist immer gut“ und Berlin vertritt Deutschland am Besten, es ist schließlich unser einzigartiges Berlin. Hannover als Lenas Heimatstadt, naja vielleicht auch ok, denn aus Hannover kommt man halt im Moment wenn man etwas zu sagen hat. Außerdem sind die anderen vorgeschlagenen Städte ja gleich wieder Profit mäßig angehaucht. In Köln sitzt Stefan Raab mit seiner Produktionsfirma Brainpool TV, und in Hamburg? Warum eigentlich Hamburg? Ach da sitzt der ja der NDR?

Wir werden sehen, es bleibt weiter spannend, das steht fest. Wird Lena ihre Chance bekommen?
Ich bin für Lena als Titelverteidiger, mal wieder was neues in der Eurovision Songcontest Geschichte, aber eine schöne nette Show, so wie ein „Star für Oslo“ war, möchte ich bitte auch. Das ganze natürlich in Berlin, weil Lena das auch will, und wie sie sagt „Hauptstadt ist immer irgendwie gut„.

Kategorien
Deutsche Künstler Eurovision Songcontest Musik Stars

Lena mit zweiter Single „Touch A New Day“ am 6. August 2010

Am 6. August ist es endlich wieder so weit, unsere Lena Meyer Landrut bringt ihre zweite Single „Touch A New Day“ auf den Markt. Lena ist damit und bleibt damit steil auf ihrem Weg, weiter nach oben.
Ganz Deutschland liebt sie, sie ist cool, sie ist schön, sie singt super und zum Glück ist sie immer noch irgendwie so normal wie wir alle auch. Ist das ihr Geheimnis, einfach frei zu sein?

An ihrer neuen Single hat diesmal natürlich auch Stefan Raab, ihr Mentor, mit gearbeitet. Er hat die Single geschrieben und produziert, es ist ein leichter, luftiger und natürlich mitreißender Sommersong, genau passend.
Und sicher wird auch diese Single „Touch a New Day“ erfolgreich werden, Deutschland und auch ganz Europa warten nur auf jede kleinste Neuigkeit von Lena Mayer Landrut.

Ihr Debüt-Album „My Cassette Player“ ist immer noch auf Platz 3 der Album Charts, und auch ihre erste Single „Satellite“ findet man immer noch unter den Top 10 der deutschen Single Charts.

Lena verzaubert Alle, mit ihrem Optimismus, ihrer ehrlichen Leichtigkeit. Sie passt einfach so in unsere Zeit und beschwingt jeden mit ihrer unbekümmerten Freude. Weiter so Lena.

Auch Life ist Lena sicherlich ein muss, am 13.April 2011 beginnt endlich ihre große Deutschlandtour in Berlin. Lena geht dann natürlich gleich auf die große Bühne und wird Hallen wie die O2 World in Berlin und Hamburg, oder die Olympia Halle in München, füllen.

Mit ihrer ersten und erfolgreichen Single „Satellite“, ging sie auch in ganz Europa in den Charts nach oben. In Schweden, Finnland und natürlich auch Norwegen landete sie sogar auf der Nummer 1 der jeweiligen Single Charts.

Eine Frage bleibt jedoch immer noch offen: Wo wird der nächste Eurovision Songcontest stattfinden?
Fest steht, dass Lena ihren Titel verteidigen wird. Ob dies nun in Berlin, als Hauptstadt, in Hannover als Lenas Heimatstadt oder nun doch in Hamburg, als nette Alternative zu den Streit-Polen stattfindet, steht immer noch nicht fest.

Kategorien
Alltag-Stress Eurovision Songcontest Film & Fernsehen Kussi auf Bauchi Musik Pop Stars

Celine Dion bekommt Zwillinge im November

Celine Dion und und ihr Ehemann René Angélil erwarten im November Zwillinge.

Zwei kleine Jungs werden die Familie von der Superstar Sängerin bereichern, dabei wird der 9-jährigen Sohn, Rene-Charles gleich zwei mal großer Bruder.

Es ist jetzt keine so große Überraschung, denn es ist schon die sechste In-vitro-Fertilisation von Celine Dion. Sie erwartete bereits dieses Jahr, schon einmal Zwillinge, jedoch wurden diese leider nicht spruchreif.

Doch jeder weiß, es ist nicht für jeden so einfach Kinder zu bekommen, so auch für die 42 jährige Sängerin.

Celine Dion sagt „Es ist eine physisch, emotional sehr anstrengende Schwangerschaft„. Doch wir freuen uns natürlich riesig und hoffen das diesmal wirklich alles gut geht.

Haben sie es gewusst? 1988 wurde Celine Dion, wie unsere Lena Meyer Landrut dieses Jahr, Eurovision Songcontest Gewinnerin in Dublin. Damals startete die Kanadierin für Frankreich und wurde darauf natürlich überall in Europa berühmt.

Kategorien
Castingshows Eurovision Songcontest Film & Fernsehen Musik Newcomer

ESC 2010 – Lena Meyer-Landrut heisst jetzt nur noch Lena

Der Eurovision Song Contest 2010 findet am 29. Mai 2010 in Oslo statt. Im Vorfeld gab es hier bei uns mal wieder eine schöne Castingshow, wobei das Wort „schön“ nicht ironisch gemeint ist. Die Zusammenarbeit von den Öffentlich Rechtlichen mit Stefan Raab von ProSieben war ein absoluter Erfolg.

Die Gewinnerin von der Castingshow „Star für Oslo“ ist Lena Meyer-Landrut, die irgendwie nur noch Lena genannt wird. Grund hierfür ist wohl der zu deutsche Nachname, der schwer auszusprechen ist für die östlichen Ländern beim ESC 2010. Wie auch immer Lena oder Lena Meyer Landrut vertritt die deutsche Nation in Oslo mit dem Lied „Satellite„.

In der ersten Woche nach dem Finale von „Star für Oslo“, bei dem beide Finalisten (Lena Meyer-Landrut und Jennifer Braun) drei Songs sangen, schaffte Lena es mit den drei Titeln unter die Top 5 der Singlecharts zu kommen. RESPECT!

Die Hoffnung ist dieses Jahr groß für eine gute Platzierung beim ESC 2010. Nachdem wir inden vergangenen Jahren nur das Feld von hinten sehen konnten, wird es mal wieder Zeit alle anderen Teilnehmer hinter sich zu lassen. Die Chancen stehen gut, bisher waren Stefan Raabs Ausflüge bezüglich des Eurovision Songcontest immer sehr positiv.