Volleyball Saison 2010/2011 eröffnet – Ein SCC-Gewinn (3:0) und ein KW Netzhoppers-Heiratsantrag!

Ab heute heißt es bei den deutschen Volleyball-Fans wieder anfeuern und mit fiebern. In Berlin wurde an diesem Abend in der Max-Schmeling-Halle die neue Saison eröffnet und zum Auftakt gab es gleich mal ein Revier-Derby. Der SCC Berlin empfing zu Hause die Netzhoppers KW-Bestensee.

Die Max-Schmeling-Halle war gut gefüllt und die Stimmung war erstklassig. Für den SCC also die besten Voraussetzungen um bei dem Berlin-Brandenburg-Derby als Sieger vom Platz zu gehen. Doch es sollte nicht ganz so einfach werden.

Die Volleyballer aus KW machten es den Berlinern allerdings nicht so leicht. Im ersten Satz, den sich der SCC mit 25:21 sicherte, sah es zwar noch so aus, als würde der sie ohne Probleme zu einem Sieg kommen, doch das sollte sich noch ändern.

Der zweite Satz war heiß umkämpft. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, auch wenn auf beiden Seiten immer wieder so einige Fehler gemacht wurden. Die Netzhoppers hatten einen richtig guten Lauf im zweiten. Ein ums andere Mal erkämpften sie sich eine Führung von 2 Punkten. Doch der SCC blieb stets dran oder glich aus.

Beim 21:24 sah man den Satz schon an die Jungs aus KW gehen. Aber an diesem Abend war ihnen das Glück einfach nicht holt. Die Berliner schafften den Ausgleich und dann ging es hin und her. Beide Mannschaften kämpften um diesen Satz, bis es am Ende 28:26 für den SCC stand und auch der zweite Satz damit an die Hauptstädter ging.

Im dritten und letzten Satz fing es wieder gut an für die Jungs aus Brandenburg. Das Niveau beider Mannschaften war eigentlich auf einem Level, aber der SCC machte weniger Fehler, der Block machte seine Arbeit vernünftig, die Aufschläge waren ohne große Mängel und auch die Annahmen funktionierten zum Teil besser als beim Gegner.

Nach einem nervenaufreibenden dritten Satz stand dann der SCC Berlin als Sieger fest. Mit 25:23 konnten sie sich auch den letzten Satz sichern und holen damit ihren ersten Sieg in dieser Saison. Auch wenn das zur Freude bei Fans, Team und Trainer führte, hat man gesehen, dass der SCC noch ein hartes Stück Arbeit vor sich hat, wenn sie diese Saison um den Titel mitspielen wollen.

Die Netzhoppers KW-Bestensee hatten sich den Saisonauftakt sicherlich anders vorgestellt, aber dafür machte der Kapitän Manuel Rieke den Abend dennoch unvergesslich. Nach dem Spiel machte er seiner Freundin, vor den Zuschauern, einen Heiratsantrag, den sie natürlich annahm. Zumindest wird es bei den Netzhoppers bald eine große Feier geben, egal was spielerisch noch kommt.