Formel 1 – Vettel im Finale von der Poleposition beim Abu Dhabi GP

Ist das ein Zeichen oder der letzte Glücksmoment den Sebastian Vettel in dieser Formel 1 Saison erleben wird? Beim Qulifying am heutigen Samstag konnte sich der junge Deutsche an die Spitze setzen und wird morgen also beim letzten Rennen für dieses Jahr von der Poleposition starten.

Doch auf seinen Fersen hängt Lewis Hamilton, der neben ihm steht und sicherlich versuchen wird, gleich beim Start Vettel die Führung abzuluchsen. Dennoch hilft es den beiden nicht, wenn sie als erster bzw. als Zweiter ins Ziel kommen, wenn Alonso und auch Webber nur wenige Plätze nach ihnen die Ziellinie überqueren.

Die Chancen dafür stehen gut. Denn der im Moment Führende in der Gesamtwertung, Alonso wird von der dritten Position starten, gefolgt von Hamiltons Teamkollegen Jensen Button. Der wiederum könnte versuchen Mark Webber auf Abstand zu halten. Denn der zweite der Gesamtwertung startet von der fünften Position und hat somit die schlechteste Ausgangslage.

Vier Fahrer kämpfen also noch um den Weltmeistertitel 2010. Doch wer am Ende der glückliche Sieger sein wird, wird sich morgen zeigen. Nach wie vor sieht es für den Ferrari Piloten Fernando Alonso allerdings noch am besten aus. Mit 246 Punkten hat er zwar nur ein Polster von acht Punkten vor Webber, aber sollte sein Auto und er so gut funktionieren wie in den letzten Rennen, dann dürfte ihm keiner den Titel mehr nehmen können.

Aber wie in jeder anderen Sportart auch, haben die Wettkampftage immer ihre eigenen Gesetze. Also lassen wir uns überraschen! Morgen um 14:00 Uhr geht es los und wie immer bei RTL live zu sehen!

Kommentare sind geschlossen.