ESC 2010: Lena und ihr Glauben an das Gute (Aufenthalt im Kloster Taizé)

Der Eurovision Song Contest” in Oslo rückt immer näher. Am 29. Mai 2010 wird unser Popsternchen Lena Meyer-Landrut alias Lena mit dem Song „Satellite“ aus ihrem ihr Debütalbum „My Cassette Player“ für Deutschland kämpfen.

Viel Hoffnung legen wir in Lena und in Stefan Raab, der bei seinen Teilnahmen beim ESC immer sehr gute Platzierungen holen konnte. Bitte auch dieses Mal!!! …ich hab doch eine Wette laufen und verliere so ungern.

Lena muss einfach unter die Top 10 beimESC 2010 kommen!!!

Vielleicht hilft neben ihrer guten Stimme und ihrer jahrelangen Tanzerfahrung in Ballett und Jazz Dance auch ihr Glaube. Vor knapp zwei Jahren war Lena mit ihrem damaligen Freund David für einige Tage in Frankreich im Kloster Taizé.

Jetzt hat „Unser Star für Oslo“ dem österreichischen Radiosender Ö3 Eindrücke und Erlebnisse geschildert. Lena sagte:

„Es ist eine Gemeinschaft, wie ich sie noch nie erlebt habe, die jedem vergönnt sein sollte. … Taizé ist eine ganz wunderbare Sache. Aber warum ich dort war, gehört mir und meinem Herzen.“

„Man sitzt mit 4000 Menschen in einem Raum und singt. Das ist wahnsinnig. Man kann sich das kaum vorstellen. Und es ist heute für mich auch gar nicht mehr vorstellbar, wie dieses Gefühl war – weil man das in diesem Moment so intensiv erlebt.2

Hier findet ihr Bilder von Lena’s Aufenthalt im Kloster Taizé.

Autor: Mathy

Bei drei Dingen lernt man den Menschen kennen: In der Liebe, beim Spiel und beim Wein.

Ein Gedanke zu „ESC 2010: Lena und ihr Glauben an das Gute (Aufenthalt im Kloster Taizé)“

  1. Stefan Raab hat es meiner Meinung nach übertrieben. Lena ist zwar wirklich kein One-Hit-Wonder mehr, aber man bekommt das Gefühl, dass sie gerade verheizt wird. Musste das denn wirklich sein, dass sie ihren Titel verteidigt? Ein bisschen Eintönigkeit ist da irgendwie vorprogrammiert. Dabei ist Lena anders als die DSDS-Zombies wirklich begabt und strahlt mehr Sympathie aus, als alle „Superstars“ zusammen.

Kommentare sind geschlossen.