WM 2010 – Spanien ist Weltmeister – holländisches Rugbyteam kann die spanischen Fussballer nicht aufhalten

Vier Wochen sind vorbei. Wir haben gefeiert, wir haben getrauert, gejubelt und geweint. Rund um den Globus und in beinahe jeder Stadt waren die Fangesänge und leider auch die Vuvuzelas zuhören. Nun ist die Fussball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika Geschichte.

Zum aller ersten Mal konnte eine europäische Mannschaft auf einem anderen Kontinent den Pokal nach Hause nehmen. Doch nicht nur das war etwas noch nie dagewesenes. Zum ersten Mal gewann Spanien den Weltmeistertitel! Nachdem sich Spanien bereits vor zwei Jahren den Europameistertitel sicherte, jetzt der Weltmeister-Pokal. Holland muss sich zum dritten Mal mit dem Vizeweltmeister-Titel zufreiden geben.

Eines muss man allerdings über dieses Finalspiel loswerden. Dieses Spiel war eines Finales nicht würdig, auch wenn es spannend war und die Stimmung aufgeheizt, so war es eines der unschönsten, rabiatesten und unfairsten Spiele des ganzen Turniers.

Da war die spanische Mannschaft bis zu diesem Spiel, die fairste und dann kommen die Holländer mit ihrer Holzhammermethode und bolzen allen weg, was ihnen in den Weg kommt. Das war kein Fußballspiel, das war Fussballkrieg und die Niederländer wollten unbedingt mal Rugby spielen.

Nicht nur van Bommel hätte eigentlich vom Platz gemusst, besonders de Jong hätte eine rote Karte sehen müssen. Doch scheinbar ist dieses Finale auch nur wieder ein weiter Beweis für die Unfähigkeit der Schiedsrichter bei dieser WM in Südafrika.

Nun haben wir aber einen Weltmeister gefunden und man kann nur hoffen, dass die FIFA ein wenig aus all den Fehlern und Fehlentscheidungen, die hier gemacht und getroffen wurden, lernt. Jetzt heißt es erst mal runter kommen und durchatmen. Für alle Fussball-Fans geht es am 20. August mit der ersten Fussball Bundesliga wieder los. Alle DFB-Team-Fans haben jetzt zwei Jahre Zeit (lassen wir die Qualifikationsspiele mal außer Acht) um sich wieder vorzubereiten auf „SCHLAAAAAAAAAAAAAAAND“. 2012 findet in der Ukraine und Polen die Fussball Europameisterschaft statt.

2014 wird die Fussball-Weltmeisterschaft dann wieder nach Südamerika gehen, in das Land des fünffachen Weltmeisters, Brasilien. Dann wird zum 20ten Mal ein WM-Sieger gesucht! Und wer weiß vielleicht ist dann wieder ein deutscher Spieler Torschützenkönig, wie in diesem Jahr Thomas Müller.

WM 2010 Deutschland gegen Uruguay: Krake Paul orakelt um 11.00 Uhr – Deutschland gewinnt und Spanien ist Weltmeister!

Update 12:06 Uhr: Der Octopus Paul entscheidet im Sealife:

Spanien ist Weltmeister 2010.

Update 11:10 Uhr: Deutschland gewinnt das Spiel um den 3. Platz bei der Wm 2010, das jedenfalls orakelt Krake Paul.

Update 11:08 Uhr: Octopus Paul öffnet den Deckel mit der deutschen Flagge nun muss nur noch die Miesmuschel gegessen werden.

Update 11.00 Uhr Livestream Deutschland gegen Uruguay – Krake Paul

Heute um 11.00 Uhr orakelt Krake Paul wieder für die Fussballweltmeisterschaft in Südafrika.

Am Samstag findet die Begegnung Deutschland gegen Uruguay statt. Bei diesem WM Spiel geht es um den dritten Platz bei der Wm 2010.

Im Sealife Aquarium Oberhausen wird Krake Paul wieder über das Schicksal der deutschen Nationalmannschaft bestimmen. Bisher hat das kleine Meerestier alle WM-Spiele von Jogys Jungs richtig getippt. Jeden Sieg und jede Niederlage hat Orakel Karake Paul richtig vorraus gesagt. So auch das traurige Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft im Halbfinale:

In einer Stunde geht das Zittern los. Die Partie Deutschland gegen Uruguay findet am 10. Juli 2010 um 20.30 Uhr statt. Ich wünsche uns ein tolles Spiel, bei dem unsere Jungs wieder mit dem Ball zaubern. Schaut wieder vorbei, hier erfahrt ihr, wie Krake Paul das Spiel tippt.

Auch das Finale Spanien gegen Niederlande wird Orakel Paul bestimmen. Vor zwei Jahren bei der EM 2008 lag der Octopus Paul falsch, denn er sagte der deutschen Mannschaft einen Sieg vorraus.

Deutschland im Halbfinale WM 2010 verliert gegen Spanien – Krake Paul hatte Recht

Das Halbfinale der Weltmeisterschaft 2010 Deutschland gegen Spanien wurde von Orakel Krake Paul leider richtig vorrausgesagt. Spanien gewinnt und steht gegen Niederlande im WM-Finale .

Deutschland gegen Spanien – 0:1

In der 73. Minute hat Carlos Puyol mit einem Kopfballtor Deutschlands Traum vom Finale zerstört. Früher oder später musste das geschehen bei einem Torschussverhältniss Deutschland / Spanien von 2 zu 11 n der 70 Minute, war vielen schon klar, wer dieses Spiel dominiert hat.

Piotr Trochowski, der Ersatz für Thomas Müller, der im Viertelfinale seine zweite gelbe Karte gesehen hat und somit für das Halbfinale gestern gegen Spanien gesperrt war, konnte nicht die Qualität geben, wie Müller. Ob dies nun aber aussschliesslich der Grund war, für das nicht wirklich einheitliche Spiel der Deutschen, das nicht Reinfinden ins WM-Spiel oder der vielen Fehlpässe der Fussballer, sei dahingestellt.
Das Fehlen von Thomas Müller hat sich in der Mannschaft bitter bemerkbar gemacht, war einfach kein gleichwertiger Ersatz.

Bastian Schweinsteiger war nach Abpfiff des WM Halbfinales bitter enttäuscht. aber auch seine Teamkollegen Lukas Podolski, Philipp Lahm, Miroslav Klose und Per Mertesacker sah man die Trauer an.

Gestern Nachmittag waren alle noch guter Dinge. Doch man muss ehrlcih eingestehen, die spanische Fussballmannschaft war gestern einfach die bessere Mannschaft. Sehr schade für unsere Jung, die wirklich ein klasse Turnier gespielt haben. Und am Samstag (10.Juli 2010) könen wir noch den 3. Paltz bei der WM 2010 schaffen. Wir müssen nur gegen Uruguay gewinnen.

Die letzten Spiele der WM 2010:

10. Juli (Samstag) Deutschland gegen Uruguay 20:30 Uhr – Spiel um den dritten Platz
11. Juli (Sonntag) Niederlande gegen Spanien 20:30 Uhr – Spiel um den Weltmeistertitel

Eins steht schon mal fest. Bei dieser Wetmeisterschaft in Südafrika wird eine Fussballnation Weltmeister, die es noch nie war. Wir wünschen uns ein schönes Spiel. Möge der Bessere gewinnen!

Niederlande kurz vor dem Weltmeistertitel!?

Da steht der erste Teilnehmer für das Finalspiel der Fussball WM 2010 in Südafrika also fest. Niederland schafft es als erste Mannschaft in das Finale und ist seinem Traum, den goldenen Pokal mit nach Hause zu nehmen, ein Stück näher.

Müheselig fing das Spiel an. Dann gab es in der 16. Minute das Führungstor der Männer in Orange. Doch die Uruguayer wollten dies natürlich nicht auf sich sitzen lassen und so machten sie noch in der ersten Halbzeit den Ausgleich. Forlan traf wieder ein Mal und ließ die Südamerikaner noch ein Mal hoffen.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Jungs aus Uruguay wirklich alles um einen Führungstreffer zu landen, doch es sollte einfach nicht sein. Sie kämpften und doch gab es in der 70. Minute kein Halten des Schusses von Sneider. So führten die Niederlande mit 2:1 und selbst wenn man da das Spiel noch nicht gewonnen hatte, so war in der 73. Minute mit dem Tor von Robben doch alles klar. Oder?

So knapp war ein Halbfinale selten, denn in der 92. Minute machte Uruguay noch einen Anschlusstreffer. Aber es sollte der Abend der Oranje werden. Mit einem 3:2 siegten die Niederlande gegen Uruguay. Damit stehen die Niederlande nach 32 Jahren wieder in einem WM-Finale.

Darf man also gespannt was Deutschland morgen machen wird. Doch egal was die Jungs morgen zeigen werden, ob sie das Finale erreichen oder doch gegen Spanien den Kürzeren ziehen, Deutschland liebt seine Fußballer und wird sie immer wie Sieger feiern! Zweimal werden wir unsere Jungs auf jeden Fall noch mal sehen.

Finale gibt es dann am Sonntag, den 11.07.2010!!!!!!!

WM 2010 – Spielplan Viertelfinale Teams stehen fest, es wird heiß – Spanien als letztes Team weiter

So eben ging das letzte Achtelfinalspiel Spanien gegen Portugal zu ende. Damit endete auch das Achtelfinale und nun wissen wir welche vier Spiele als nächstes auf uns warten. Ganz Deutschland hat natürlich mitbekommen wie sich Jogis Team gegen England durchsetzen konnte und auch das Argentinien, wenn auch mit schlechter Startphase, locker den Einzug in die nächste Runder der WM schaffte.

Die Viertelfinalspiele werden am Freitag, den 02.07.2010 und am Samstag den 03.07.2010 ausgetragen. Den Start machen Die Niederlande, die gegen den einen der größten Favoriten antreten müssen, Brasilien. Das Spiel Niederlande gegen Brasilien wird um 16:00 Uhr angepfiffen und von der ARD (Das Erste) übertragen.

Am Abend gibt es die letzte afrikanische Mannschaft, die noch bei der WM dabei ist, zu sehen. Ghana muss sich gegen Uruguay behaupten, wenn sie eine Runde weiter wollen. Das Halbfinale winkt und sicherlich wird ganz Afrika die Ghanaer anfeuern. Bei Uruguay gegen Ghana wird es den Anstoß um 20:30 Uhr geben und auch hier wird die ARD übertragen.

Samstag wird es dann ganz besonders heiß, nicht nur das Wetter in Deutschland wird die Fans zum Schwitzen bringen. Wahrscheinlich auch unsere Spieler, denn die müssen am 03.07.2010 um 16:00 Uhr gegen Argentinien ran, die als zweiter großer Favorit auf den WM-Sieg gelten. Deutschland gegen Argentinien wird eine riesen Herausforderung für das DFB-Team werden. Die Übertragung übernimmt das ZDF!

Sollte Deutschland gewinnen, werden die Jungs und die Fans dann am Abend sehen wer der nächste Gegner sein wird. Das letzte Viertelfinale bestreiten Paraguay und Spanien. Die sich beim letzten Achtelfinalspiel als Sieger durchsetzen konnten. Paraguay gegen Spanien wird um 20:30 Uhr angepfiffen und ebenfalls beim ZDF gezeigt.

Dann heißt es erst mal kleine Verschnaufpause. Die Halbfinalspiele finden am 06.07.2010 und am 07.07.2010 statt. Ob Deutschland dann noch dabei sein wird, zeigt sich am Samstag, doch auch wenn sie es nicht schaffen sollten, so bleibt es spannend. Wer wird den Pokal der Weltmeisterschaft 2010 mit nach Hause nehmen dürfen? Wir kommen der Antwort immer näher.

Deutschland gegen Argentinien – beide Siegen mit Hilfe des Schiedsrichters

Die deutsche Mannschaft hat also geschafft, was viele bezweifelt haben. Sie haben die Engländer mit einem 4:1 geschlagen und haben damit den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Ein tolles Spiel durften die Fans des DFB-Teams sehen, ein Spiel mit einer riesigen fehlerhaften Entscheidung des Schiedsrichters.

Und das ist nicht einmal umstritten. Kurz nachdem der Anschlusstreffer fiel, hatte es auch einen Ausgleichstreffer gegeben, doch das Tor von Frank Lampard wurde nicht anerkannt. Obwohl der Ball ohne Frage im Tor war. Aber ich schätze das fällt unter das Prinzip Ying/Yang. Einst wurden den Engländern ein Tor geschenkt, jetzt haben wir es uns zurück geholt … naja der Schiedsrichter war es.

Was das Ganze so faszinierten macht, ist die Tatsache, dass auch Deutschlands Viertelfinalgegner Argentinien ein Tor geschenkt bekommen hat. Das erste Tor, das am heutigen Abend gegen Mexiko fiel, war ohne Frage ein Abseits, das hätte wahrscheinlich ein Blinder mit Krückstock gesehen. Genauso wie das nicht-anerkannte Tor der Engländer im Deutschlandspiel.

Was ist nur mit den Linien- und Schiedsrichtern bei dieser WM 2010 los? Sind die eigentlich völlig blind oder einfach nur gekauft? Zumindest könnte man ab und an das Gefühl haben, dass die Unparteiischen ziemlich parteiisch sind. Bleibt zu hoffen, dass das nicht auch im Falle Deutschland gegen Argentinien passieren wird. Da wünscht man sich doch irgendwie die technischen Hilfsmittel, auch wenn, wie Günther Netzer meinte, damit die Emotionen und Überraschungen beim Fussball wegfallen würden.

Natürlich sind auch die Schiedsrichter nur Menschen und machen Fehler, doch bei einer Weltmeisterschaft, wo doch so viel für die Mannschaften auf dem Spiel steht, sollte es gerecht zu gehen und dann würden vielleicht auch die Gerüchte über gekaufte Schiris leiser werden.

Deutschland bereitet sich jetzt aber erst mal auf das Viertelfinalspiel am Samstag den 03.06.2010 um 16:00 Uhr vor. Es wird richtig schwer werden für Lahm, Schweinsteiger und Co. Doch sie haben die Kraft und das Können. Mit dem Wissen, dass Deutschland immer hinter ihnen stehen wird, egal ob Sieg oder Niederlage, sollten sie entspannt ins Spiel gehen können.

WM 2010 – Gruppenrunde beendet – Überblick, wer spielt wann gegen wen im Achtelfinale!

Die Gruppenphase ist nun beendet und jetzt heißt es Siegen, denn eine Niederlage bedeutet das Aus. Schon heute (26.06.2010) Nachmittag findet das erste Spiel des Achtelfinales statt. Hier ist ein Überblick über die Spiele, die uns in Kürze erwarten.

Achtelfinale:

26.06.2010
16:00 Uhr -> Uruguay gegen Südkorea
20:30 Uhr -> USA gegen Ghana

27.06.2010
16:00 Uhr -> Deutschland gegen England
20:30 Uhr -> Argentinien gegen Mexiko

28.06.2010
16:00 Uhr -> Niederlande gegen Slowakei
20:30 Uhr -> Brasilien gegen Chile

29.06.2010
16:00 Uhr -> Paraguay gegen Japan
20:30 Uhr -> Spanien gegen Portugal

Da warten ein paar wirklich spannende Spiele auf uns. Nicht nur das Prestige-Duell Deutschland gegen England verspricht einen Fussball auf hohem Niveau. Besonders freuen darf man sich sicherlich auch auf Spanien gegen Portugal. Zwei Teams die man ganz vorne gesehen hat, doch eines wird sich am 29.06.2010 verabschieden müssen. Wird es der Europameister sein oder wird Christiano Ronaldo in sein Trikot heulen?

Für Deutschland wird es aber morgen erst mal heiß. Gegen England wird es nicht leicht werden, aber die Mannschaft rund um Kapitän Philipp Lahm wird alles geben, damit der Traum vom vierten Stern wahr wird. Sollte man allerdings die Engländer schlagen, wartet schon der nächste schwere Gegner auf das DFB-Team: Argentinien. Das wird alles kein Spaziergang.

Doch egal wie es am Ende ausgeht, Deutschland wird stets als 12ter Mann hinter dem ganzen Team stehen. Denn letztendlich ist es nur ein Spiel.

Deutschland gegen England oder alles vorbei?

In wenigen Minuten wird das letzte Gruppenspiel der Deutschen-Elf angepfiffen werden. Während sich ganz Deutschland auf ein spannendes Spiel einstellt, haben die Engländer die Zitterpartie schon hinter sich. Die mussten heute Nachmittag ran und ihre letzte Chance für ein Weiterkommen bei der Fussball WM 2010 wahrnehmen.

Es musste also ein Sieg für die Jungs von der Insel her, ansonsten wären sie wahrscheinlich von den Fans gelyncht worden. Schließlich vollen diese den Pot endlich mal wieder bei sich sehen, doch der Weg bis dahin ist noch weit. Zumindest haben Rooney und Co den Weg ins Achtelfinale geschafft. Mit einem Treffer von Defoe in der 23. Minute sind die Engländer ihrem Traum ein Stück näher.

Das Unglaubliche schafften auch die Fussballer aus den Staaten. Nachdem ihnen bereits einmal ein Sieg wegegenommen wurde, wollte sie heute alles zeigen und das taten sie auch. Sie fahren ohne Frage die bessere Mannschaft gegen Algerien und wieder einmal wurde ihnen ein Tor aberkannt auf Grund eines Abseits. Doch wieder war es ein Fehler vom Schiedsrichter. Zu diesem Zeitpunkt hätten die Amis ihr Flugticket nach Hause lösen müssen.

Doch das Unfassbare geschah in der Nachspielzeit. Vier Minuten zeigte der vierte Unparteiische an und Landon Donovan verzauberte die USA. In der 91. Minute schoss er das verdiente Tor und brachte die Mannschaft ins Achtelfinale, Sogar als Gruppenerster, vor England.

Das bedeutet für Deutschland, dass sollten sie heute gewinnen und damit Gruppenerster sein, im Achtelfinale auf England treffen werden. Sollte es allerdings bei einem Unentschieden enden, Australien gewinnen bzw. ebenfalls unentschieden spielen gegen die Serben, was eher unwahrscheinlich ist, dann wären wir Gruppenzweiter und müssten gegen die Staaten ran. Sollte der schlimmste Fall eintreten und Deutschland unentschieden spielen und Serbien gewinnen, dann fliegen Lahm, Schweinsteiger und Co nach Hause, natürlich auch bei einer Niederlage, es sei denn Australien gewinnt.

Bei so vielen rechnerischen Möglichkeiten, sollte man doch die sicherste wählen und einfach gewinnen. Also Daumen drücken, denn ein Spiel Deutschland gegen England wäre doch ein Schmankerl.

WM 2010: Verlobung Lukas Podolski – Hochzeit 2011

Wie jetzt raus kam hat sich Lukas Podolski noch vor seiner Abreise nach Südafrika zur Fußball WM verlobt.

2011 möchte er seine Freundin Monika heiraten, denn dieses Jahr hat er ja keine Zeit im Sommer. Aber warum nur? *gg Wer will denn da Weltmeister werden ???

Podolski verrät stolz, dass er seiner Monika sogar den Ring selbst ausgesucht hat. Seit 6 Jahren sind die Beiden schon ein Paar.

Seit 2008 haben sie auch schon einen gemeinsamen Sohn. Lucas Podolski bezeichnet seine kleine Familie mit Sohn Louis und Freundin Monika als sein größtes Glück, was ihm auch wieder aus seiner letzteren Pechsträhne ziehen wird. Podolski hatte viele Chancen im Spiel Deutschland gegen Serbien, doch es wollte ihm einfach nicht gelingen die Torchancen zu nutzen. Als er dann auch noch das Elfmeter vergeigte, war er mit sich selbst so sauer, dass er sich selbst im Spiel blockierte und gar nix mehr ging.

Doch wenn Monika Glück hat, und Lucas auch Zeit hat, dann heiratet sie im Sommer 2011 einen Weltmeister.

Wo gibt es die schlechtesten Schiedsrichter? Richtig, bei der Fussball WM!

Was hat sich die FIFA eigentlich bei diesen Schiedsrichtern gedacht? Wahrscheinlich nichts, das Denken muss ihnen abhanden gekommen sein. Diese Karten-Flut ist grenzt beinahe schon Schikane, nicht an irgendeiner Mannschaft sondern an den Fussball.

Diese Schiedsrichter verpfeifen fast schon jedes Spiel. Als Spieler muss man inzwischen aufpassen nicht über seine eigenen Beine zu stolpern, denn das könnte ja als Schwalbe gesehen werden und schon hat man eine gelbe Karte. Was da von den so genannten Unparteiischen als Foul gesehen wird, lässt viele Zuschauer und Spieler schier verzweifeln.

Inzwischen zählt diese WM 2010 mehr als 105 Gelbe Karten und wir haben noch nicht einmal die Gruppenphase beendet. Uns stehen noch 16 Spiele bevor, erst dann beginnt das Achtelfinale. Die Karten der Spieler werden allerdings erst nach dem Viertelfinale gelöscht. Bis dahin werden also sicherlich noch so einige für zwei Spiele gesperrt werden.

Nur einmal zum Vergleich! Bei der WM 2006 wurden insgesamt gerade mal 75 gelbe Karten verteilt. Außerdem gab es 21 Mal Gelb/Rot und 9 Mal Rot. Wie bereits erwähnt sind es bei dieser WM bereits mehr als 105 gelbe. Aber auch Gelb/Rot wurde schon einige Male verteilt. Mindestens fünf Mal zogen die Schiedsrichter die Gelb/Rote und mindestens genauso oft gab es die Rote für einige zu sehen.

Da darf man also gespannt sein wie viele Karten im Laufe der WM noch vergeben werden. Das tragische an dieser ganzen Sache ist, dass viele Spiele auf Grund der Schiedsrichter entschieden werden. Sie verwalten das Spiel nicht, sie diktieren die Spiele. Vielleicht leiden manche von denen ja unter dem „Kleinen-Mann-Syndrom“?! Nach außen hin macht diese ganze Schiedsrichter-Sache natürlich auch den Anschein, dass die Wettmafia beim Fussball die Hand mit im Spiel hat.

Manche Entscheidungen sind so offensichtlich falsch, dass man an das Gute kaum noch glauben kann. Wenn man dann auch noch liest, dass die FIFA damit droht Journalisten die Akkreditierung zu entziehen, wenn man sich zu kritisch äußert, dann zweifelt man doch an der Menschheit, an der Rede- und Meinungsfreiheit und daran, dass man ewig für die Freiheit gekämpft hat. Nur um am Ende dann wieder unterdrückt zu werden.

Wie Fussball doch die wahren Gesichter des Sports, der Industrie und der Medien ans Licht bringt. Traurig. Hoffen wir, dass diese WM nicht als die Kartenreichste-WM in die Geschichte eingeht! Obwohl das kaum noch zu verhindern ist.

Argentinien, Niederlande und Brasilien sind sicher im Achtelfinale

Drei Mannschaften haben es also bereits ins Achtelfinale der WM 2010 in Südafrika geschafft. Argentinien, Niederlande und Brasilien sind sicher eine Runde weiter und müssen sich nicht mehr ganz so sehr bemühen in ihren letzten Gruppenspielen. Doch wer ihre Gegner sein werden steht noch nicht fest.

Argentinien wird sich Mexiko oder Uruguay gegenüber sehen. Niederlande vermutlich Paraguay oder Italien, da man davon ausgehen kann, das obwohl die Italiener nicht besonders guten bzw. schönen Fußball im Moment spielen, ihr letztes Gruppenspiel gegen die Slowakei gewinnen werden. Und auch Paraguay gegen Neuseeland wahrscheinlich einen Sieg erringen wird.

Mit wem sich Brasilien auseinandersetzen darf, wird sich im Laufe des Tages entscheiden. Denn die Mannschaften der Gruppe H dürfen heute ran. Chile wird auf die Schweiz treffen und Spanien muss einen Siege gegen Honduras erringen, dass sollte durchaus im Bereich des Machbaren sein. Schließlich gelten die Spanier als Mitfavorit auf den begehrten Pokal.

Obwohl es im Moment wirklich schwer zu sagen ist, wer sich am Ende im Finale gegenüberstehen wird. Wenn man allerdings die Spielleistungen der letzten Begegnungen vergleicht, könnte man sich ein Finale zwischen Brasilien und Argentinien durchaus vorstellen, aber natürlich ist noch nicht alle Tage Abend. Am 25.06.2010 wird das letzte Gruppenspiel stattfinden und dann geht es ins Achtelfinale.

Ob wir Deutschland dort auch sehen werden, wird sich am Mittwoch entscheiden, dann spielen sie gegen Ghana, den Gruppenersten. Um 20:30 Uhr am 23.06.2010 ist Anstoß und alles andere als ein Sieg bedeutet den Rückflug zurück nach Deutschland anzutreten. Doch das wollen wir gar nicht erst in Betracht ziehen. Also schön Daumen drücken und 12ter Mann spielen.

WM 2010 Deutschland hat heute verloren… Stimmen danach

Was war da bloß los?

Unsere deutsche Nationalmannschaft hat gestern 0:1 gegen Serbien verloren.

Erst kam die National-Elf einfach nicht ins Spiel, erst als Miroslav Klose mit gelb-roter Karte, schon in der 37. Minute, vom Spiel ausgeschlossen wurde, merkten Sie, jetzt wird es ernst.

Den Schock ab jetzt nur noch zu Zehnt zu spielen nutzten die Serben aus und gleich in der 38. Minute fiel das 0:1.

Trotzdem gab es eigentlich viele Chancen im Spiel, doch Lucas Podolski hatte heute einfach kein Glück, der Ball wollte einfach nicht ins Tor, nicht mal das Elfmeter kriegte er heute rein, seit der WM 1974, hatten wir kein WM-Elfmeter mehr verschossen.

Auch gab es keine Auswechslung für Holger Badstubler, er war einfach überfordert, was ja für den 17.Jährigen auch nichts Schlimmes ist, aber warum hat man ihn nicht ausgewechselt?

Auch über den Schiedsrichter kann man so einiges loswerden, aber das bringt ja eh nichts mehr. Aber es ist schon ungewöhnlich für die Deutsche Mannschaft sich 9 Gelbe Karten und eine Rote Karte in nur einem Spiel einzufangen.

Doch was sagen andere Länder zu dieser Niederlage des Favoriten Deutschland?

In England war vor ihrem eigenen Spiel eine uns unbekannte, riesige Schadenfreude zu verspüren. Es werden verückte WM vergleiche gemacht, wie Serbien gewinnt gegen Deutschland wie die Schweiz über Spanien und wie Mexico gegen Frankreich, auch gewonnen hat.

Nicaragua schreibt“ Der Deutsche Ballon ist geplatzt“

Frankreich schreibt: „Deutschland ist in die serbische Fälle getreten“.

Es gibt viele Kommentare, jedoch ist die ganze WM 2010 ja noch nicht verloren, um ins Achtelfinale zu kommen, muss man halt noch ein bißchen mehr machen. Außerdem bleibt es so alles noch ein wenig mehr spannend, oder gab es schon mal einen Weltmeister der von Anfang an gegen alle seine Gegner gewonnen hat, und dann Weltmeister wurde, wie spannend?

Es wird alles gut, es ist noch Nichts entschieden. Viel Glück am Mittwoch (23.Juni 2010 um 20:30 Uhr) gegen Ghana.