Neue Fußballschuhe für den Sohnemann

Weihnachten steht vor der Tür, und den meisten geht es wohl gleich, wenn es um Geschenke für den Sohn oder die Tochter geht. Was schenkt man bloß der Jugend von heute? Neben all dem technischen Schnickschnack, den die wenigsten Eltern durchschauen, muss es doch noch andere Präsente geben, mit denen man die Kinder glücklich machen kann. Während es bei Töchtern meist einfacher fällt, indem man ihnen ein schönes Kleid, eine Puppe, Schmuck oder einen Schminkkasten schenkt, ist es bei Jungs oft schwieriger, die ideale Lösung zu finden. Allerdings gibt es etwas, was die Augen der meisten Jungen so zum Strahlen bringen kann, wie sonst wenig Anderes: Neue Fußballschuhe.

Das Geschenkpapier wird vor lauer Vorfreude zerrissen und ein lauter Jubelschrei ausgestoßen. Mit  modernen Fußballschuhen als Geschenk kann man nicht viel falsch machen. Doch Achtung: Fußballschuh ist nicht gleich Fußballschuh. Gerade bei Kinderschuhen muss speziell darauf geachtet werden, welches Modell wohl am ehesten den Erwartungen des Filius entsprechen könnte. Denn neben der Schuhgröße und der Art der Sohle und Noppen spielen optische Erwägungen eine bedeutende Rolle, und auch der Herstellername mag einen Aspekt darstellen. Die Lieblingsfarbe darf es schon sein, und da es Fußballschuhe mittlerweile in fast allen Tönen gibt, ist diese mit Sicherheit auch erhältlich. Ein weiteres Hilfsmittel zur Wahl der richtigen Fußballschuhe ist es, das eventuelle  Fußballidol des Sohnes zu kennen. Eine kurze Internetrecherche und man weiß, welche Varianten das sportliche Vorbild selbst trägt. Sollte man hier nicht zu viel Geld ausgeben wollen, kann fast immer eine nachgemachte Version des Schuhs erworben werden – es wird immer noch ein tolles Geschenk sein.

Wichtig ist es, sich auf alle Fälle ein wenig Zeit zu nehmen, um das richtige Paar zu finden. Ein einfacher Griff ins Regal genügt da nicht, da die Fußballschuhe zu den liebsten Besitztümern eines fast jeden Jungen gehören.

Schiedsrichter tötet Fussballspieler

Da erhält das Sprichwort „Sport ist Mord“ doch gleich einen ganz anderen Sinn. In Brasilien spielte man in der Amateurliga ein nettes kleines Fußballspiel, doch während die Spieler das Spiel wohl nur als Spaß ansahen, war dem Schiedsrichter anders zu mute.

Mitten im Spiel ging der Schiedsrichter Chaves auf zwei der Spieler mit dem Messer los. Dabei wurde einer der beiden so schwer verletzt, dass er noch auf dem Spielfeld starb. Was war passiert? Der Spieler Jose da Silva war mit einer Entscheidung, die Chaves zuvor gefällt hatte nicht einverstanden und trat den Unparteiischen.

Das wiederum fand dieser gar nicht gut, rastete aus und zog ein Messer. Damit stach er auf da Silva ein. Sein Bruder, der ebenfalls mitspielte, allerdings inzwischen am Spielrand stand, eilte auf den Platz um seinen Bruder zu helfen. Dabei wurde er aber auch lebensgefährlich verletzt.

Natürlich war keine Polizei anwesend und so flüchtete der Schiedsrichter Chaves und konnte bis jetzt auch noch nicht wieder aufgefunden werden. Das die Amateurliga gefährlich ist, ist nichts Neues. Normalerweise hört man aber von Schlägereien oder ähnlichem.

Vielleicht ist es in Brasilien ja auch nicht ungewöhnlich, dass ein Schiedsrichter ein Messer mit auf den Platz nimmt, aber das er dieses dann auch noch benutzt, scheint auch für brasilianische Fussballverhältnisse ein wenig übertrieben zu sein.

Ob das hier in Deutschland auch möglich ist? Wahrscheinlich schon. In der Amateurliga werden keine Schiedsrichter oder Spieler auf Waffen kontrolliert. War bis jetzt ja auch noch nicht nötig.

Und der Ball rollt wieder – 2. Bundesliga beginnt mit 2 Siegen und einem Unentschieden

Ach was müssen die Männer in den letzten Wochen gelitten haben, doch nun ist es endlich wieder soweit und man kann dem häuslichen Trott entkommen. Die Fußballstadien haben schon darauf gewartet und die Sitze haben sich schon ganz einsam gefühlt. Ab heute geht es aber wieder anders lang und man kann es grölen, schreien und pfeifen hören. Der Ball rollt wieder und die Männer können endlich wieder ihrem Lieblingsverein beim schönsten Sport der Welt zu schauen.

Heute durften erst mal sechs Mannschaften aus der 2. Bundesliga ran und zwei aus der ersten. In der zweiten standen sich der Absteiger Hertha BSC und Rot Weiß Oberhausen gegenüber. Eigentlich war klar wer hier Favorit ist, doch die Herthaner machten es sich selbst ganz schön schwer.

Im Grunde begannen sie so wie sie letzte Saison aufgehört hatten. Das war kein schöner Anblick, auch wenn sie die bessere der beiden Mannschaften waren, so waren sie dennoch ziemlich schlecht. Das zeigte dann auch das erste Tor, das gab es nämlich für die Gegner und zwar bereits in der 7. Minute. Dann war es eine ganze Weile ruhig auf dem Platz und den Herthaner fiel nicht wirklich was ein. Den Ausgleich gab es aber trotzdem in der 30. Minute.

So ging man als mit einem Unentschieden in die erste Halbzeit dieser Saison. Was immer der Trainer Babbel den Jungs dann auch sagte, es schien gefruchtet zu haben. Denn der Führungstreffer erfolgte bereits in der 49. Minute. Allerdings machten die Herthaner dann wieder den Fehler keinen schnellen Fussball zu spielen und so war es nicht ganz überraschend, dass es einen Ausgleich in der 78. Minute gab. Die Antwort gab es aber zwei Minuten später und so konnte Hertha BSC das erste Spiel dieser Saison für dich entscheiden. Mit einem 3:2 konnte man die 48.385 Fans im Olympia Stadion also begeistern.

Ganz so glücklich war die zweite Berliner Mannschaft nicht. Union Berlin musste sich Auswärts gegen Alemannia Aachen beweisen. Damit hatten die Roten allerdings nicht all so viel Erfolg. Sie gingen zwar in der 33. Minute in Führung, aber diese währte nur kurz. Denn bereits in der 37. gab es den Ausgleich. Nach der Pause war es dann torlos und es sah nach einem 1:1 aus. Dann machte der Berliner Daniel Göhlert allerdings ein Eigentor in der 82. und brachte somit die Aachener in Führung. Glück für den Unioner gab es dann durch Ede, der den Ausgleich in der 85. Minute. Somit konnte die Schmach des Eigentors ein wenig gelindert werden und beide Mannschaften bekommen einen Punkt durch das Endergebnis 2:2.

Im dritten Spiel des Tages musste FSV Frankfurt gegen DSC Arminia Bielefeld ran. Frankfurt klar als Favorit machte daraus auch keinen Hehl und ging in der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Bielefeld konnte gerade mal einen Anschlusstreffer in der 71. Minute erzielen, musste sich aber einer starken Frankfurter Mannschaft geschlagen geben. Mit einem 2:1 schaffte auch der FSV Frankfurt einen guten Start in die Saison 2010/2011.

FC Bayern München Star Ribéry wegen Rotlicht-Affäre in Polizeigewahrsam

Nachdem die Fussball WM nun ein Ende gefunden hat, beginnt für Franck Ribéry eine ganz neue, unschöne Geschichte. Er muss sich wegen Sex mit einer jungen Prostituierten, die zum damaligen Zeitpunkt noch minderjährig war, rechtfertigen.

Vor und während der Fussball WM ließ man den FC Bayern München Spieler noch in Ruhe, doch die Schonfrist ist vorbei. Französische Fahnder der Abteilung Zuhälterei sollen Ribéry vernommen haben, wegen seiner Kontakte zu der Prostituierten.

Ribéry hat bereits im Mai zugeben, dass er mit der Prostituierten Kontakt hatte, allerdings ging er davon aus, dass sie bereits volljährig war. Er ließ das junge Mädchen zu seinem 26ten Geburtstag extra nach München einfliegen und hatte dann Sex mit ihr in einem Hotel.

Nach französischem Recht ist der sexuelle Umgang mit einer Minderjährigen strafbar und wird mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren und einer Geldstrafe von bis zu 45.000 Euro geahndet. Wahrscheinlich wird sich das ganze Verfahren in die Länge ziehen.

Wie sich das auf seine Leistungen beim FC Bayern auswirkt, wird die Saison zeigen. Die Münchner eröffnen die Saison am 20.08.2010. Dann müssen sie gegen Wolfsburg ran. Mal schauen, ob sich die Rotlicht-Affäre bis dahin aufgelöst hat oder ob Franck Ribéry deswegen vielleicht eine Haftstrafe bekommen wird.

Sollte er verurteilt werde und für eine Weile hinter Gittern müssen, dann wird dem FC Bayern München ein Topspieler fehlen. Aber wollen wir mal nicht den Teufel an die Wand malen. Was kommt, das kommt. Dennoch sollte er eine gerechte Strafe erhalten, sollte die Prostituierte tatsächlich minderjährig zum Zeitpunkt des Sexes gewesen sein.

Philipp Lahm hat sich getraut – Wenn schon keine Kapitänsbinde, dann wenigstens ein Ring

Mit dem Weltmeistertitel hat es dieses Jahr leider nicht geklappt, aber dafür machte sich Philipp Lahm selbst und auch seiner Freundin ein wunderschönes Geschenk. Heute gaben die zwei sich das Ja-Wort und statt eines Pokals, hat Philipp Lahm nun einen Ring am Finger.

Den Antrag machte der 26 Jährige der ein Jahr Jüngerin Claudia Schattenberg bereits letztes Jahr und der Termin stand schon eine Weile fest. Zumindest hat einer in der Nationalmannschaft nun richtig was zu feiern. Und wenn er Glück hat, dann hält diese Ehe länger als ein Weltmeistertitel.

Na zumindest kann er jetzt erst mal sein privates Glück genießen, bevor es wieder ernst wird. Bald schon heißt es wieder mit der deutschen Nationalmannschaft nach dem nächsten Titel greifen. Doch dann wird er wahrscheinlich nicht als Kapitän der Mannschaft dabei sein, sondern wieder als normaler Spieler.

Nachdem Philipp Lahm ja den Anspruch auf die Kapitänsbinde verlauten ließ, macht ihm Michael Ballack einen Strich durch die Rechnung. Herr Ballack sieht da nämlich keinerlei Diskussionsgrundlage, er ist und bleibt Kapitän des DFB-Teams. Letztendlich liegt die Entscheidung aber beim Bundestrainer. Die Wahrscheinlichkeit, dass Michael Ballack bei der EM 2012 als Kapitän auf dem Platz stehen wird, ist allerdings sehr hoch.

Aber Lahm muss sich eigentlich keine Sorgen machen. Michael Ballacks Zeit wird bald um sein, denn er gehört zu den „Oldies“ der Mannschaft und bekanntlich wird man ja auch nicht jünger, das gilt dann auch für 33-Jährigen Ballack.

WM 2010 – Spanien ist Weltmeister – holländisches Rugbyteam kann die spanischen Fussballer nicht aufhalten

Vier Wochen sind vorbei. Wir haben gefeiert, wir haben getrauert, gejubelt und geweint. Rund um den Globus und in beinahe jeder Stadt waren die Fangesänge und leider auch die Vuvuzelas zuhören. Nun ist die Fussball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika Geschichte.

Zum aller ersten Mal konnte eine europäische Mannschaft auf einem anderen Kontinent den Pokal nach Hause nehmen. Doch nicht nur das war etwas noch nie dagewesenes. Zum ersten Mal gewann Spanien den Weltmeistertitel! Nachdem sich Spanien bereits vor zwei Jahren den Europameistertitel sicherte, jetzt der Weltmeister-Pokal. Holland muss sich zum dritten Mal mit dem Vizeweltmeister-Titel zufreiden geben.

Eines muss man allerdings über dieses Finalspiel loswerden. Dieses Spiel war eines Finales nicht würdig, auch wenn es spannend war und die Stimmung aufgeheizt, so war es eines der unschönsten, rabiatesten und unfairsten Spiele des ganzen Turniers.

Da war die spanische Mannschaft bis zu diesem Spiel, die fairste und dann kommen die Holländer mit ihrer Holzhammermethode und bolzen allen weg, was ihnen in den Weg kommt. Das war kein Fußballspiel, das war Fussballkrieg und die Niederländer wollten unbedingt mal Rugby spielen.

Nicht nur van Bommel hätte eigentlich vom Platz gemusst, besonders de Jong hätte eine rote Karte sehen müssen. Doch scheinbar ist dieses Finale auch nur wieder ein weiter Beweis für die Unfähigkeit der Schiedsrichter bei dieser WM in Südafrika.

Nun haben wir aber einen Weltmeister gefunden und man kann nur hoffen, dass die FIFA ein wenig aus all den Fehlern und Fehlentscheidungen, die hier gemacht und getroffen wurden, lernt. Jetzt heißt es erst mal runter kommen und durchatmen. Für alle Fussball-Fans geht es am 20. August mit der ersten Fussball Bundesliga wieder los. Alle DFB-Team-Fans haben jetzt zwei Jahre Zeit (lassen wir die Qualifikationsspiele mal außer Acht) um sich wieder vorzubereiten auf „SCHLAAAAAAAAAAAAAAAND“. 2012 findet in der Ukraine und Polen die Fussball Europameisterschaft statt.

2014 wird die Fussball-Weltmeisterschaft dann wieder nach Südamerika gehen, in das Land des fünffachen Weltmeisters, Brasilien. Dann wird zum 20ten Mal ein WM-Sieger gesucht! Und wer weiß vielleicht ist dann wieder ein deutscher Spieler Torschützenkönig, wie in diesem Jahr Thomas Müller.

WM 2010 Deutschland gegen Uruguay: Krake Paul orakelt um 11.00 Uhr – Deutschland gewinnt und Spanien ist Weltmeister!

Update 12:06 Uhr: Der Octopus Paul entscheidet im Sealife:

Spanien ist Weltmeister 2010.

Update 11:10 Uhr: Deutschland gewinnt das Spiel um den 3. Platz bei der Wm 2010, das jedenfalls orakelt Krake Paul.

Update 11:08 Uhr: Octopus Paul öffnet den Deckel mit der deutschen Flagge nun muss nur noch die Miesmuschel gegessen werden.

Update 11.00 Uhr Livestream Deutschland gegen Uruguay – Krake Paul

Heute um 11.00 Uhr orakelt Krake Paul wieder für die Fussballweltmeisterschaft in Südafrika.

Am Samstag findet die Begegnung Deutschland gegen Uruguay statt. Bei diesem WM Spiel geht es um den dritten Platz bei der Wm 2010.

Im Sealife Aquarium Oberhausen wird Krake Paul wieder über das Schicksal der deutschen Nationalmannschaft bestimmen. Bisher hat das kleine Meerestier alle WM-Spiele von Jogys Jungs richtig getippt. Jeden Sieg und jede Niederlage hat Orakel Karake Paul richtig vorraus gesagt. So auch das traurige Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft im Halbfinale:

In einer Stunde geht das Zittern los. Die Partie Deutschland gegen Uruguay findet am 10. Juli 2010 um 20.30 Uhr statt. Ich wünsche uns ein tolles Spiel, bei dem unsere Jungs wieder mit dem Ball zaubern. Schaut wieder vorbei, hier erfahrt ihr, wie Krake Paul das Spiel tippt.

Auch das Finale Spanien gegen Niederlande wird Orakel Paul bestimmen. Vor zwei Jahren bei der EM 2008 lag der Octopus Paul falsch, denn er sagte der deutschen Mannschaft einen Sieg vorraus.

Deutschland im Halbfinale WM 2010 verliert gegen Spanien – Krake Paul hatte Recht

Das Halbfinale der Weltmeisterschaft 2010 Deutschland gegen Spanien wurde von Orakel Krake Paul leider richtig vorrausgesagt. Spanien gewinnt und steht gegen Niederlande im WM-Finale .

Deutschland gegen Spanien – 0:1

In der 73. Minute hat Carlos Puyol mit einem Kopfballtor Deutschlands Traum vom Finale zerstört. Früher oder später musste das geschehen bei einem Torschussverhältniss Deutschland / Spanien von 2 zu 11 n der 70 Minute, war vielen schon klar, wer dieses Spiel dominiert hat.

Piotr Trochowski, der Ersatz für Thomas Müller, der im Viertelfinale seine zweite gelbe Karte gesehen hat und somit für das Halbfinale gestern gegen Spanien gesperrt war, konnte nicht die Qualität geben, wie Müller. Ob dies nun aber aussschliesslich der Grund war, für das nicht wirklich einheitliche Spiel der Deutschen, das nicht Reinfinden ins WM-Spiel oder der vielen Fehlpässe der Fussballer, sei dahingestellt.
Das Fehlen von Thomas Müller hat sich in der Mannschaft bitter bemerkbar gemacht, war einfach kein gleichwertiger Ersatz.

Bastian Schweinsteiger war nach Abpfiff des WM Halbfinales bitter enttäuscht. aber auch seine Teamkollegen Lukas Podolski, Philipp Lahm, Miroslav Klose und Per Mertesacker sah man die Trauer an.

Gestern Nachmittag waren alle noch guter Dinge. Doch man muss ehrlcih eingestehen, die spanische Fussballmannschaft war gestern einfach die bessere Mannschaft. Sehr schade für unsere Jung, die wirklich ein klasse Turnier gespielt haben. Und am Samstag (10.Juli 2010) könen wir noch den 3. Paltz bei der WM 2010 schaffen. Wir müssen nur gegen Uruguay gewinnen.

Die letzten Spiele der WM 2010:

10. Juli (Samstag) Deutschland gegen Uruguay 20:30 Uhr – Spiel um den dritten Platz
11. Juli (Sonntag) Niederlande gegen Spanien 20:30 Uhr – Spiel um den Weltmeistertitel

Eins steht schon mal fest. Bei dieser Wetmeisterschaft in Südafrika wird eine Fussballnation Weltmeister, die es noch nie war. Wir wünschen uns ein schönes Spiel. Möge der Bessere gewinnen!

Niederlande kurz vor dem Weltmeistertitel!?

Da steht der erste Teilnehmer für das Finalspiel der Fussball WM 2010 in Südafrika also fest. Niederland schafft es als erste Mannschaft in das Finale und ist seinem Traum, den goldenen Pokal mit nach Hause zu nehmen, ein Stück näher.

Müheselig fing das Spiel an. Dann gab es in der 16. Minute das Führungstor der Männer in Orange. Doch die Uruguayer wollten dies natürlich nicht auf sich sitzen lassen und so machten sie noch in der ersten Halbzeit den Ausgleich. Forlan traf wieder ein Mal und ließ die Südamerikaner noch ein Mal hoffen.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Jungs aus Uruguay wirklich alles um einen Führungstreffer zu landen, doch es sollte einfach nicht sein. Sie kämpften und doch gab es in der 70. Minute kein Halten des Schusses von Sneider. So führten die Niederlande mit 2:1 und selbst wenn man da das Spiel noch nicht gewonnen hatte, so war in der 73. Minute mit dem Tor von Robben doch alles klar. Oder?

So knapp war ein Halbfinale selten, denn in der 92. Minute machte Uruguay noch einen Anschlusstreffer. Aber es sollte der Abend der Oranje werden. Mit einem 3:2 siegten die Niederlande gegen Uruguay. Damit stehen die Niederlande nach 32 Jahren wieder in einem WM-Finale.

Darf man also gespannt was Deutschland morgen machen wird. Doch egal was die Jungs morgen zeigen werden, ob sie das Finale erreichen oder doch gegen Spanien den Kürzeren ziehen, Deutschland liebt seine Fußballer und wird sie immer wie Sieger feiern! Zweimal werden wir unsere Jungs auf jeden Fall noch mal sehen.

Finale gibt es dann am Sonntag, den 11.07.2010!!!!!!!

WM 2010 – Spielplan Viertelfinale Teams stehen fest, es wird heiß – Spanien als letztes Team weiter

So eben ging das letzte Achtelfinalspiel Spanien gegen Portugal zu ende. Damit endete auch das Achtelfinale und nun wissen wir welche vier Spiele als nächstes auf uns warten. Ganz Deutschland hat natürlich mitbekommen wie sich Jogis Team gegen England durchsetzen konnte und auch das Argentinien, wenn auch mit schlechter Startphase, locker den Einzug in die nächste Runder der WM schaffte.

Die Viertelfinalspiele werden am Freitag, den 02.07.2010 und am Samstag den 03.07.2010 ausgetragen. Den Start machen Die Niederlande, die gegen den einen der größten Favoriten antreten müssen, Brasilien. Das Spiel Niederlande gegen Brasilien wird um 16:00 Uhr angepfiffen und von der ARD (Das Erste) übertragen.

Am Abend gibt es die letzte afrikanische Mannschaft, die noch bei der WM dabei ist, zu sehen. Ghana muss sich gegen Uruguay behaupten, wenn sie eine Runde weiter wollen. Das Halbfinale winkt und sicherlich wird ganz Afrika die Ghanaer anfeuern. Bei Uruguay gegen Ghana wird es den Anstoß um 20:30 Uhr geben und auch hier wird die ARD übertragen.

Samstag wird es dann ganz besonders heiß, nicht nur das Wetter in Deutschland wird die Fans zum Schwitzen bringen. Wahrscheinlich auch unsere Spieler, denn die müssen am 03.07.2010 um 16:00 Uhr gegen Argentinien ran, die als zweiter großer Favorit auf den WM-Sieg gelten. Deutschland gegen Argentinien wird eine riesen Herausforderung für das DFB-Team werden. Die Übertragung übernimmt das ZDF!

Sollte Deutschland gewinnen, werden die Jungs und die Fans dann am Abend sehen wer der nächste Gegner sein wird. Das letzte Viertelfinale bestreiten Paraguay und Spanien. Die sich beim letzten Achtelfinalspiel als Sieger durchsetzen konnten. Paraguay gegen Spanien wird um 20:30 Uhr angepfiffen und ebenfalls beim ZDF gezeigt.

Dann heißt es erst mal kleine Verschnaufpause. Die Halbfinalspiele finden am 06.07.2010 und am 07.07.2010 statt. Ob Deutschland dann noch dabei sein wird, zeigt sich am Samstag, doch auch wenn sie es nicht schaffen sollten, so bleibt es spannend. Wer wird den Pokal der Weltmeisterschaft 2010 mit nach Hause nehmen dürfen? Wir kommen der Antwort immer näher.

Deutschland gegen Argentinien – beide Siegen mit Hilfe des Schiedsrichters

Die deutsche Mannschaft hat also geschafft, was viele bezweifelt haben. Sie haben die Engländer mit einem 4:1 geschlagen und haben damit den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Ein tolles Spiel durften die Fans des DFB-Teams sehen, ein Spiel mit einer riesigen fehlerhaften Entscheidung des Schiedsrichters.

Und das ist nicht einmal umstritten. Kurz nachdem der Anschlusstreffer fiel, hatte es auch einen Ausgleichstreffer gegeben, doch das Tor von Frank Lampard wurde nicht anerkannt. Obwohl der Ball ohne Frage im Tor war. Aber ich schätze das fällt unter das Prinzip Ying/Yang. Einst wurden den Engländern ein Tor geschenkt, jetzt haben wir es uns zurück geholt … naja der Schiedsrichter war es.

Was das Ganze so faszinierten macht, ist die Tatsache, dass auch Deutschlands Viertelfinalgegner Argentinien ein Tor geschenkt bekommen hat. Das erste Tor, das am heutigen Abend gegen Mexiko fiel, war ohne Frage ein Abseits, das hätte wahrscheinlich ein Blinder mit Krückstock gesehen. Genauso wie das nicht-anerkannte Tor der Engländer im Deutschlandspiel.

Was ist nur mit den Linien- und Schiedsrichtern bei dieser WM 2010 los? Sind die eigentlich völlig blind oder einfach nur gekauft? Zumindest könnte man ab und an das Gefühl haben, dass die Unparteiischen ziemlich parteiisch sind. Bleibt zu hoffen, dass das nicht auch im Falle Deutschland gegen Argentinien passieren wird. Da wünscht man sich doch irgendwie die technischen Hilfsmittel, auch wenn, wie Günther Netzer meinte, damit die Emotionen und Überraschungen beim Fussball wegfallen würden.

Natürlich sind auch die Schiedsrichter nur Menschen und machen Fehler, doch bei einer Weltmeisterschaft, wo doch so viel für die Mannschaften auf dem Spiel steht, sollte es gerecht zu gehen und dann würden vielleicht auch die Gerüchte über gekaufte Schiris leiser werden.

Deutschland bereitet sich jetzt aber erst mal auf das Viertelfinalspiel am Samstag den 03.06.2010 um 16:00 Uhr vor. Es wird richtig schwer werden für Lahm, Schweinsteiger und Co. Doch sie haben die Kraft und das Können. Mit dem Wissen, dass Deutschland immer hinter ihnen stehen wird, egal ob Sieg oder Niederlage, sollten sie entspannt ins Spiel gehen können.

WM 2010 – Gruppenrunde beendet – Überblick, wer spielt wann gegen wen im Achtelfinale!

Die Gruppenphase ist nun beendet und jetzt heißt es Siegen, denn eine Niederlage bedeutet das Aus. Schon heute (26.06.2010) Nachmittag findet das erste Spiel des Achtelfinales statt. Hier ist ein Überblick über die Spiele, die uns in Kürze erwarten.

Achtelfinale:

26.06.2010
16:00 Uhr -> Uruguay gegen Südkorea
20:30 Uhr -> USA gegen Ghana

27.06.2010
16:00 Uhr -> Deutschland gegen England
20:30 Uhr -> Argentinien gegen Mexiko

28.06.2010
16:00 Uhr -> Niederlande gegen Slowakei
20:30 Uhr -> Brasilien gegen Chile

29.06.2010
16:00 Uhr -> Paraguay gegen Japan
20:30 Uhr -> Spanien gegen Portugal

Da warten ein paar wirklich spannende Spiele auf uns. Nicht nur das Prestige-Duell Deutschland gegen England verspricht einen Fussball auf hohem Niveau. Besonders freuen darf man sich sicherlich auch auf Spanien gegen Portugal. Zwei Teams die man ganz vorne gesehen hat, doch eines wird sich am 29.06.2010 verabschieden müssen. Wird es der Europameister sein oder wird Christiano Ronaldo in sein Trikot heulen?

Für Deutschland wird es aber morgen erst mal heiß. Gegen England wird es nicht leicht werden, aber die Mannschaft rund um Kapitän Philipp Lahm wird alles geben, damit der Traum vom vierten Stern wahr wird. Sollte man allerdings die Engländer schlagen, wartet schon der nächste schwere Gegner auf das DFB-Team: Argentinien. Das wird alles kein Spaziergang.

Doch egal wie es am Ende ausgeht, Deutschland wird stets als 12ter Mann hinter dem ganzen Team stehen. Denn letztendlich ist es nur ein Spiel.