Lena ist strange, „Taken by a Stranger“ und zuviel! (inkl. Song)

Lena, Lena, Lena. Sie ist so toll, sing so schön und wird Deutschland ein weiteres Mal beim Eurovision Songcontest vertreten. Darauf freuen wir uns doch insgeheim alle schon. Nicht das wir etwa die Wahl gehabt hätten. Aber was soll‘s, ob nun Lena oder das nächste Mädchen, ist im Grunde auch egal.

Taken by a Stranger“ wird der Titel der Titel sein. Wenigstens den konnten Interessierte wählen. Ein bissel Mitspracherecht lässt man Deutschland (wenn denn alles mit rechten Dingen zu ging) am Ende doch. Schließlich soll die amtierende Contestgewinnerin ja ihr Land inklusive Bevölkerung repräsentieren oder so.

Wird sie eine Chance mit dem Song haben? Wer weiß. Wenn sie Glück hat wird sie zumindest nicht auf dem letzten Platz landen. Wie teuer ist eigentlich so ein Platz? Wird das teurer je weiter oben man platziert sein will am Ende?

Ich weiß, dass klingt sehr zynisch. Aber liebe Leute, „wir leben in einer zynischen Welt“ und wenn wir alles für bare Münze nehmen würden, was uns vorgesetzt wird, dann können wir auch aufhören unseren Verstand zu benutzen.

Aber kommen wir noch mal auf die gute Lena zurück. Die, auf Grund eines cleveren Managers, ihr neues Album wirklich gut promotet hat. Wie sonst als durch eine Liveshow, in der die Songs der neuen CD gesungen werden, bringt man diese besser unters Volk?!

Ich bin mir allerdings nicht so sicher ob es tatsächlich was gebracht hat. Ich kann für mich sagen, dass ich mir ganz sicher das neue Album nicht kaufen werde, denn auch wenn man sie letztes Jahr noch hochgelobt hat, ihre Stimme nervt noch immer.

Man erträgt sie vielleicht einmal, aber schon beim zweiten Mal muss man sich zwingen nicht wegzuschalten, denn es könnte ja sein, dass es noch besser wird. Ich weiß, man wird dann leider doch enttäuscht. Zum Glück treten beim Songcontest ja noch mehr auf und nicht zwölfmal Lena. Da kann man dann doch noch hoffen, dass man jemanden sieht bzw. hört, der den Ohren nicht weh tut.

Anhören könnt ihr euch den Song hier:

Taken By A Stranger
Hochgeladen von Eurovision2009. – Entdecke weitere Musik Videos.

Eurovision Songcontest, welche Stadt wird Austragungsort???

Jetzt stehen endlich die vier Bewerber-Städte fest für den Eurovision Songcontest fest. Die vier Städte: Hannover, Düsseldorf, Hamburg und natürlich Berlin haben ihre Bewerbungen beim NDR eingereicht. Wo wird der Eurovision Songcontest 2011 in Deutschland stattfinden?

Die Entscheidung soll der NDR zusammen mit der ARD und der European Broadcasting Union (EBU) noch diesen Sommer fällen. Eins steht fest, das Finale des Songcontest findet am 14.Mai 2011 statt, die Halbfinalshows finden an den zwei Tagen vorher statt. Außerdem steht fest das Lena Meyer Landrut ihren Titel verteidigen wird.
Welchen Titel sie singt steht noch nicht fest, dieser soll wahrscheinlich in einer Fernsehshow von uns, dem Publikum, gewählt werden.

Mit dem wohl tollsten Austragungsort hat sich Berlin beworben. Mit dem ehemaligen Flughafen Tempelhof haben wir wohl gute Chancen, es gibt dort furchtbar viel Platz und tausende Möglichkeiten. Außerdem hat sich auch unsere Lena für die Hauptstadt ausgesprochen, dass gehört sich doch schließlich auch so.

Düsseldorf hat sich mit seiner Arena beworben, wo sonst die Heimspiele vom Fortuna Düsseldorf stattfinden. Doch ob Düsseldorf nach der tragischen Massenpanik bei der Loveparade gleich wieder eine Chance bekommen, oder gerade deswegen? Wer weiß…

Hannover und Hamburg haben sich beide mit ihren traditionellen Messehallen beworben, auch schön, soll ja jeder seine Chance bekommen. Hannover hat noch den kleinen Vorteil, dass es ja Lena´s Heimatstadt ist. Aber warum Hamburg? Weil da der NDR sitzt?

Wir werden es sehr bald wissen, für welche Stadt sich der NDR, die ARD und die EBU entscheiden werden.

Doch wo ist eigentlich Stefan Raab? Wo ist Köln, gab es da keine Bewerbung? Köln hat wohl angeblich keinen Termin dafür frei, naja. Und der Stefan? Ist er irgendwie ausgespielt worden? Aber gerade Stefan Raab, mit seinem Engagement, hat den Eurovision Songcontest doch gerade wieder interessant und erfolgreich gemacht.

Man wird sehen wie die ARD und ProSieben zusammen arbeiten werden.

Wir jedenfalls freuen uns auf den Eurovision Songcontest, egal wo er stattfinden wird. Wir sind am 14.Mai 2011 dabei und drücken Lena die Daumen.

Daniela Katzenberger, jetzt singt sie auch noch.

In drei Tagen kommt die erste Single von Daniela Katzenberger auf den Markt. Ihre neuste klingelnde Idee nennt sich „Nothing gonna stop me now“. Na dann viel Glück…

Doch schon seit längerem ist Daniela Katzenberger nicht mehr zu stoppen. Es ist wirklich unglaublich wie Medien, „TV-Stars“ entstehen lassen können.

Sie ist frech, blond, naiv, cool und mit großer Klappe, die meist über sich selbst berichtet.

Daniela Katzenberger ist eigentlich gelernte Kosmetikerin und Model, sie kommt aus Ludwigshafen am Rhein, ja und eigentlich hört es da schon auf. Ach nein…, ihre Mutter hat bei Big Brother mit gemacht.

Doch seit April 2009 wurde Daniela Katzenberger durch Doku-Soaps auf dem TV Sender VOX zu einem kleinen TV-Reality-Star.
In „Auf und Davon – Mein Auslandstagebuch“ wurde Daniela auf ihrer Reise in die USA von Kameras begleitet, sie wollte unbedingt in die Luxus-Villa von Playboy-Gründer Hugh Hefner. Außerdem wollte sie als Model den Durchbruch schaffen, aber dann zweifelte sie doch, da viele Kunden von ihr doch lieber Nackt-Aufnahmen von ihr schießen wollten.
Auch wenn man es dem Blondchen Daniela Katzenberger nicht ansieht, die Nackt-Aufnahmen lehnte sie ab. Auch gab es Diskussionen um eine Schönheits-Operation.
Das kleine Zickchen macht immer großen Wirbel um ihre Person selbst, da passt ihr hier was nicht, dann da. Irgendwas hat sie immer. Doch kaum zu glauben, sie hat es geschafft ein kleiner Star mit großem Medien Interesse zu werden. Bei einer Auflistung von den meist im Internet gesuchten Promis im Jahr 2009, landete sie doch glatt auf Platz 2.

Jetzt ist Daniela Katzenberger fast täglich in irgendeiner Klatschspalte zu finden. Dies jedoch hauptsächlich in der Boulevard -und Unterhaltungspresse. Aber da gehört sie ja schließlich auch hin.

Sie absolvierte souverän mehrere TV-Auftritte, dies zum Beispiel bei Stefan Raab, beim VIVA Comet oder bei MTV Home.

Seit Jannuar 2010 war Daniela dann bei der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“ sehr erfolgreich, zu sehen.
Dort restaurierte und eröffnete sie plötzlich ein Café. Zusammen mit dem Leipziger Unternehmer Martin Koslik, betreibt sie nun das „Café Katzenberger“ in Santa Ponca auf Mallorca.
Natürlich gehen jetzt alle Mallorca Promis auch mal bei ihr Kaffee trinken, so ist Jürgen Drews der kleine Restaurant Tester. Die Eltern von Daniela Katzenberger übernehmen die Küche des Cafés, die Bedienung schafft sie auch nicht, denn sie muss sich um ihre Fans kümmern. Doch das Geschäft scheint gut zu laufen. Jeder Mallorca Tourist möchte bei Katzenberger´s Kaffee trinken, denn vielleicht ist ja dann doch noch ein „zweite Klasse“ Promi zu entdecken.

Das neuste Projekt ist nun also ihre erste Single, mit „Nothings gonna Stop me now“ wird sie wohl auch diese Hürde meistern, denn am 27. August legt sie auch schon ihren ersten Auftritt bei „The Dome“ in Hannover hin.

Es ist wirklich unglaublich, man muss nur ein wenig Geduld haben, immer offen, und bloß nicht ängstlich, auf Leute zu gehen und schon wird man ein kleiner Star, man muss halt nur die richtigen Leute treffen, aber mit ständiger Begleitung von Kameras scheint das wohl auch nicht all zu schwer zu sein.

Oliver Pocher wird heiraten…

Oliver Pocher wird im September 2010 Sandy Meyer-Wolden heiraten.
Trotz all den Witzen und Scherzen, die sich Oliver Pocher so über andere Promis, die sich das Ja-Wort gegeben haben, so macht. Er wagt sich den vor den Altar.
Im September werden also Oliver Pocher und seine Verlobte Sandy Meyer-Wölden heiraten. Eigentlich ist die ganze Sache ja auch nicht weiter spektakulär, aber wenn man mal den Anfang der ganzen Beziehung mit in betracht nimmt, ist es doch sehr interessant, wie das Leben so manchmal spielt.

Denn eigentlich war Sandy Meyer-Wölden ja mal für Boris Becker vorgesehen, denn schließlich waren sie ja schon seit langer Zeit Bekannte. Denn Sandy ist die Tochter vom 1997 verstorbenen Manager von Boris Becker.
Doch damals lief alles ganz schnell, erst die große neue Liebe von August bis November 2008 und dann heiratete Boris Becker schön im Juni 2009, ganz offiziell vor laufender Fernsehkamera Sharlely Kerssenberg.

Dann kam am 10. Februar 2010 kam der erste gemeinsamer Sohn, von Boris Becker und Sharlely Kerssenberg zur Welt.
8 Tage früher am 2. Februar 2010 kam Sandy Meyer-Wöldens und Oliver Pochers Tochter zur Welt.

Sehr spannend wie sich das Leben immer wieder in andere, nicht zu erwarten Richtung entwickelt.

Aber das macht die Beiden gerade so sympatisch. Ihnen passieren Dinge wie jedem anderen von uns auch.
Oliver und Sandy machen wirklich ein süßes Paar, bestimmt halten die beide es lange miteinander aus.

Nur durch die dreimonatige Verlobung mit Boris Becker wurde Sandy Meyer-Wölden in die Medien bekannt.
Doch durch die Beziehung zu dem nationalen Faxen Clown Pocher blieb Sandy in den Medien. Erst war es nur eine kurze Liaison mit Oliver Pocher doch ihr Schicksal lief weiter und sie rauften sich zusammen.
Denn ganz schnell kam ja auch ihre gemeinsame Tochter am 2.Februar 2010 auf die Welt.

Die kleine Familie ist schon gemacht, also warum sollten Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden jetzt nicht auch heiraten.
Wir finden es gut, den die Beiden haben sich lieben gelernt, haben schon ein Resultat ihrer Liebe. Und man merkt das Oliver Pocher auf normalen und bodenständigen Verhältnissen kommt, denn er steht zu den Dingen die er macht.

Lena mit zweiter Single „Touch A New Day“ am 6. August 2010

Am 6. August ist es endlich wieder so weit, unsere Lena Meyer Landrut bringt ihre zweite Single „Touch A New Day“ auf den Markt. Lena ist damit und bleibt damit steil auf ihrem Weg, weiter nach oben.
Ganz Deutschland liebt sie, sie ist cool, sie ist schön, sie singt super und zum Glück ist sie immer noch irgendwie so normal wie wir alle auch. Ist das ihr Geheimnis, einfach frei zu sein?

An ihrer neuen Single hat diesmal natürlich auch Stefan Raab, ihr Mentor, mit gearbeitet. Er hat die Single geschrieben und produziert, es ist ein leichter, luftiger und natürlich mitreißender Sommersong, genau passend.
Und sicher wird auch diese Single „Touch a New Day“ erfolgreich werden, Deutschland und auch ganz Europa warten nur auf jede kleinste Neuigkeit von Lena Mayer Landrut.

Ihr Debüt-Album „My Cassette Player“ ist immer noch auf Platz 3 der Album Charts, und auch ihre erste Single „Satellite“ findet man immer noch unter den Top 10 der deutschen Single Charts.

Lena verzaubert Alle, mit ihrem Optimismus, ihrer ehrlichen Leichtigkeit. Sie passt einfach so in unsere Zeit und beschwingt jeden mit ihrer unbekümmerten Freude. Weiter so Lena.

Auch Life ist Lena sicherlich ein muss, am 13.April 2011 beginnt endlich ihre große Deutschlandtour in Berlin. Lena geht dann natürlich gleich auf die große Bühne und wird Hallen wie die O2 World in Berlin und Hamburg, oder die Olympia Halle in München, füllen.

Mit ihrer ersten und erfolgreichen Single „Satellite“, ging sie auch in ganz Europa in den Charts nach oben. In Schweden, Finnland und natürlich auch Norwegen landete sie sogar auf der Nummer 1 der jeweiligen Single Charts.

Eine Frage bleibt jedoch immer noch offen: Wo wird der nächste Eurovision Songcontest stattfinden?
Fest steht, dass Lena ihren Titel verteidigen wird. Ob dies nun in Berlin, als Hauptstadt, in Hannover als Lenas Heimatstadt oder nun doch in Hamburg, als nette Alternative zu den Streit-Polen stattfindet, steht immer noch nicht fest.

DSDS Menowin Fröhlich läßt Konzert platzen und verprügelt er seinen Manager…

Unser Vize DSDS Star Menowin Fröhlich macht immer wieder negative Schlagzeilen.
Ist es nun nach neusten Vorkommnissen völlig vorbei, oder bekommt sein Talent doch noch eine letzte Chance? Im Moment sieht es nicht gut aus für Menowin.

Letzte Woche lies Menowin Fröhlich wieder ein mal ein Konzert platzen, diesmal in Ludwigshafen. Er war sogar schon in der Nähe des Auftritt-Ortes, mit seinem DJ, in ein Hotel eingecheckt. Zum Konzert kam er aber trotzdem nicht.
Warum? Man kann nur vermuten, es gab wieder einmal Probleme zwischen ihm und seinem Management.
Denn Menowin soll nach einem Auftritt, in einem Zirkus in Wien, wieder handgreiflich geworden sein.

Diesmal hat es jedoch seinen Manager Helmut Wagner getroffen. Er soll dabei sogar einen Schneidezahn verloren haben, und seine Augenbraue sei verletzt. Dies äußerte Wagner heute in einem Telefonat mit RTL. Solche Verletzungen kommen wohl nicht nur von einer Ohrfeige.
Ist Menowin Fröhlich wieder so heftig ausgerastet? Da muss er sich doch einfach unter Kontrolle haben.

Menowin Fröhlich ist somit wieder straffällig geworden, ist es nun endgültig aus, für seine noch nicht mal so richtig begonnene Sänger Karriere?

Laut RTL habe Wagner jetzt auch eine Anzeige gegen Menowin bei der Polizei eingereicht.

Heute wurde nun auch noch bekannt, dass Menowins Manager „Lugner und Werner“ alle Verträge mit ihm gelöst haben. Werner und Lugner haben an ihn geglaubt, „er habe Talent für einen internationalen Superstar“, äußerten sie in einem früheren Interview.
Menowin hat sich zur Vertragsauflösung leider noch nicht öffentlich geäußert. Er ist wie immer wenn er nicht
weiter weiß: „nicht erreichbar“.

Was ist mit den noch ausstehenden Konzertterminen, wird Menowin diese Termine trotzdem wahrnehmen?
Oder lässt Menowin seine Fans wieder im Regen stehen? Seine Fans sind doch jetzt das letzte was er noch hat?

Warum bekommt sich Menowin einfach nicht in den Griff? Er möchte immer gerne sein Talent beweisen, aber dies ist gar nicht mehr nötig. Das er Talent hat wissen wir alle, doch Benehmen, daran hapert es mächtig.
Menowin Fröhlich, er hat ein so großes Talent doch sein kleinkriminelles, primitives Proll-Benehmen holt ihn immer wieder ein.

Lena Konzert Termine 2011 (Tourdaten)

Unsere Lena geht auf Tour und wir alle können uns freuen.

2011 gibt die Eurovision Song Contest Gewinnerin viele Live-Konzerte zu Freude ihrer großen Fangemeinschaft.

Mit dem Song ” Satellite ” ist Lena Meyer-Landrut europaweit in den Top 10 der Charts. In einem Interview sagte Lena, dass sie eigentlich ganz andere Pläne für ihre Zukunft hatte. Sie wollte nach ihrem Abi mal ein wenig reisen und das „Jungsein“ geniessen und danach nach Berlin auf eine Schauspielschule. Weiter sagt sie, dass dies jedoch nur nach hinten verschoben wird.

Denn nun heisst es Promotion und Auftritte und Autogrammstunden und dann ab nächsten Jahr ihre Konzerttour.

Lena und ihre Live-Konzerte zu ihrem Album „My Cassette Player“ – Tourdaten Lena 2011

  • 13.04.2011 in Berlin um 20.00 Uhr
  • 14.04.2011 in Hannover um 20.00 Uhr in der TUI Arena
  • 15.04.2011 in Frankfurt am Main um 20.00 Uhr in Festhalle
  • 19.04.2011 in Dortmund um 20:00 Uhr in der Westfalenhalle
  • 20.04.2011 in Hamburg um 20:00 Uhr
  • 21.04.2011 in Leipzig um 20:00 Uhr in der Leipzig Arena
  • 27.04.2011 in München um 20:00 Uhr in der Olympiahalle
  • 28.04.2011 in Stuttgart um 20:00 Uhr in der Schleyer-Halle
  • 29.04.2011 in Köln um 20:00 Uhr in der Lanxess Arena

Tauziehen um Lena – jetzt geht es los

Es war ja eigentlich klar, dass es nicht lange so friedlich weiter gehen kann, mit Lena und den Medien. Das wäre schließlich mal was ganz Neues gewesen. Genau gesagt geht es um den Heyne-Verlag, Brainpool TV, Raab TV und auch Lena Meyer-Landrut.

Der Heyne-Verlag hatte die Veröffentlichung eines Buches mit dem Titel „Lena – Einfach raus und leben“ angekündigt. Natürlich wollen Raab und Co. dagegen vorgehen, denn die sämtliche ausschließliche Nutzungsrechte an dem Namen ‚Lena Meyer-Landrut‘ liegen bei Raab TV. Willkommen beim modernen Sklavenhandel.

Wer am Ende gewinnen wird, bleibt offen. Aber ein Buchtitel, der den Namen Lena trägt, muss ja nicht auch automatisch vom Leben der Lena Meyer-Landrut handeln. Vielleicht sollten werdende Eltern, die ihr Kind eventuell Lena nennen wollen, noch mal überlegen. Eines Tages könnte Stefan Raab an die Tür klopfen und die Rechte an dem Kind verlangen. Man weiß ja nie.

Arme Lena, ob sie wusste auf was sie sich da einlässt, als sie den Vertrag mit Stefan Raab unterzeichnete? Die Dollar-Zeichen in seinen Augen scheinen ja schon Meilenweit. Dass sie berühmt werden wollte, war zu erkennen und dass sie ein wenig anders ist, hat ihr sicherlich auch geholfen. Aber ob das alles es am Ende wert war, wird sie wohl erst am berühmten Ende ihres Weges wissen.

Erst Mal wird sie den Ruhm, die Fans und alles was dazu gehört sicher genießen. Während sie durch Europa tourt um sich und ihren Grand-Prix-Song noch bekannter zu machen, brauchen sich langsam aber sicher die dunklen Wolken des Sieges über ihr zusammen, aber Papa Raab wird das schon regeln.

WM 2010: Bushido singt die DB ELF zum Titel mit „Fackeln im Wind“ feat. Kay One

Hier für euch der WM Song 2010 gesungen von Bushido.

Nationalfussballer Sami Khedira bat den Skandalrapper um einen Song. Sami Khedira lernte vor einigen Monaten Bushido auf deren Konzert kennen. Vor vier Jahren bei der WM 2006 war Xavier Naidoo der Motivator mit dem Song „Dieser Weg“.

Songtext zu „Fackeln im Wind“ feat. Kay One von Bushido

Ey jo Deutschland holt die Fahnen raus, sie hängen vom Balkon, am Gartenhaus.
An tausend Fenster, Autofenster, der Kühlerhaube, auf dem Benz man.
Auf dem Lenkrad Schwarz-Rot-Gold und ja wir Deutschen sind grad so stolz, im ganzen Land schaut jeder zu. Kämpft auch wenn die Gegner buhen.
Ihr schafft das schon, macht das schon, mein Song, der Sonnenersatzbank flow.
Wir fiebern mit, live wird man’s singen. 2010 2010.

Hook:
Wir holen uns den Pokal und das zum vierten Mal.
Südafrika wir kommen und hier gibt’s nichts umsonst und Deutschland kämpft.
Und das Land fiebert mit, die Mannschaft sie steht wie Fackeln hier im Wind.

Vers Kay One:
Jo Deutschland holt den Sieg, die Wm gehört schon uns die Fackel sie brennt.
Zeigt, zeigt was ihr draufhabt, denn nur so kann’s im Finale ausarten.
Ob Kids, Fans, Eltern, Opas jeder sitzt mit Sixpak im Sofa.
Wir schalten die Glotze und dann geht auf einmal das ?Bollwerk? an.
Ich sag Gott sei danke gibt es Fußball, denn ?Geisterstadt? wird jetzt Fußballfan.
Südafrika wir kommen und ich bete das wir den Pokal bekommen.
Du siehst überall die Deutsche Fahne, Spieler auf jeder Leuchtreklame.
82 Millionen Menschen schauen zu wenn ihre Helden kämpfen.
Kein Fußballtrend, ich war als Kind schon Fußballfan und ich glaub ich sprech für das ganzen Land wenn ich sag; geht raus und gewinnt diesen Kampf!

Hook (3x):
Wir holen uns den Pokal und das zum vierten Mal.
Südafrika wir kommen und hier gibt’s nichts umsonst und Deutschland kämpft.
Und das Land fiebert mit, die Mannschaft sie steht wie Fackeln hier im Wind.

Stefan Raab: Bundesvision Song Contest 2010 – Wer ist dabei am 1. Oktober?

Der Bundesvision Song Contest 2010 findet am 1. Oktober statt und wird auf ProSieben ab 20.15 Uhr live übertragen.

Entertainer Stefan Raab hat gerade erst mit Lena den ESC 2010 gewonnen und so nach 28 Jahren mal wieder den Pokal nach Deutschland geholt und schon stehen die nächsten Events auf dem Programm.

Die Autoball-Weltmeisterschaft 2010 am 4. Juni 2010 sowie der Bundesvision Song Contest, den es seit 2005 gibt. Mit dem Gewinner steht auch fest, in welchem Bundesland der nächste BSC statt findet. In diesem Jahr wird das Spektakel am 1. Oktober in Berlin in der Max-Schmeling-Halle sein.

Auch dieses Jahr treten wieder viele prominete Musiker und Bands an. In den letzten 5 Shows des Bundesvision Song Contest von Stefan Raab gewannen: Juli mit dem Song „Geile Zeit“ für Hessen, Seeed mit „Ding“ für Berlin, Oomph! feat. Marta Jandová mit dem Lied „Träumst du?“ für Niedersachsen, Subway to Sally mit „Auf Kiel“ für Brandenburg und Peter Fox mit seinem Song „Schwarz zu blau“ für Berlin.

An dem Abend können dann die Zuschauer per Telefonanruf oder SMS ihren Favoriten ihre Stimme geben. Für die Teilnahme an dem Bundesvision Song Contest ist es nur wichtig, dass der Song zu Hälfte deutschsprachig ist.

Teilnehmer der 16 Bundesländer beim Bundesvision Song Contest 2010:

  • Baden-Württemberg: Bakkushan mit „Springwut“
  • Bayern: Blumentopf mit „SoLaLa“
  • Berlin: Ich + Ich mit „Yasmine“
  • Brandenburg: Das Gezeichnete Ich mit „Du, Es und Ich“
  • Bremen: kleinstadthelden mit „Indie Boys“
  • Hamburg: Selig mit …
  • Hessen: Oceana & Leon mit „Far Away“
  • Mecklenburg-Vorpommern: Sebastian Hämer mit „Is‘ schon okay“
  • Niedersachsen: Dirk Darmstaedter & Bernd Begemann mit „So geht das jede Nacht“
  • Nordrhein-Westfalen: Unheilig mit „Unter Deiner Flagge“
  • Rheinland-Pfalz: Auletta mit „Sommerdiebe“
  • Saarland: Mikroboy „Nichts ist umsonst“
  • Sachsen-Anhalt: Silly mit „Alles rot“
  • Sachsen: Blockflöte des Todes mit „Alles wird teurer“
  • Schleswig-Holstein: Stanfour mit „Sail on“
  • Thüringen: Norman Sinn & Ryo mit „Planlos“